Management und Praxis: Ausschluss aus einer G...
Management und Praxis

Ausschluss aus einer GmbH

Die Regelung im Gesellschaftsvertrag einer GmbH, dass im Fall einer länger als sechs Wochen dauernden Zwangsvollstreckung in einen Gesellschaftsanteil der betroffene Gesellschafter ausgeschlossen werden kann, stellt für sich allein keine ausreichende Grundlage für einen wirksamen Beschluss über die Ausschließung des Gesellschafters und Einziehung seiner Anteile dar.

Die Regelung im Gesellschaftsvertrag einer GmbH, dass im Fall einer länger als sechs Wochen dauernden Zwangsvollstreckung in einen Gesellschaftsante

Jetzt Angebot auswählen und sofort weiterlesen!

Jetzt Angebot auswählen und sofort weiterlesen!

Digital

Digital

9,99 € im ersten Monat
Print + Digital

Print & Digital

12,99 € im ersten Monat
stats