Auszeichnungen: Schloss Hohenkammer räumt HR-...
Auszeichnungen

Schloss Hohenkammer räumt HR-Preise ab

Schloss Hohenkammer
Mit professionellen, nunmehr ausgezeichneten Konzepten hält Schloss Hohenkammer trotz Pandemie das Team zusammen.
Mit professionellen, nunmehr ausgezeichneten Konzepten hält Schloss Hohenkammer trotz Pandemie das Team zusammen.

Die Mitarbeiter von Schloss Hohenkammer gewannen innerhalb kurzer Zeit zwei Preise: Mit dem Sonderpreis des Certified Star Awards wurde das Team für die Mitarbeitergewinnung und -bindung in der Pandemiezeit ausgezeichnet. Den Hospitality HR Award 2021 erhielt das Haus für seine innovativen Human-Resources-Konzepte.

Das 2011 gegründete Prüfinstitut für den Certified Star Award widmet sich der Zertifizierung von Hotels, Apartmenthäusern und Locations. Alle ausgezeichneten und aufgenommenen Häuser haben eine intensive Prüfung absolviert, die von erfahrenen Travel- oder Eventmanagern abgenommen wurde.

Certified Star Award 

Zehn Wochen lang konnten die Besucher der Certified-Homepage letztes Jahr von September bis Mitte November für ihr Lieblingshotel stimmen. Neben den beliebtesten Hotels kürte das Zertifizierungsunternehmen auch jene Häuser, die bei der Prüfung anhand eines Punktesystems am besten abschnitten. Schloss Hohenkammer holte sich hier in der Kategorie Bestes Certified Conference Hotel den ersten Platz. Zudem wurden Sonderpreise in fünf Bereichen verliehen, die durch Vielfältigkeit und innovative Ideen beeindrucken. In den Fokus rückten dabei Konzepte, die es ermöglichen, dass Arbeitnehmer trotz Pandemie weiter tätig sein können.

Die Gewinner des Certified Star-Awards 2021 wurden im Januar im Rahmen einer digitalen Preisverleihung gekürt. Schloss Hohenkammer empfahl sich für den Sonderpreis mit gezielten Maßnahmen, um Personal zu halten und neue Teammitglieder zu gewinnen. Martin Kirsch, Geschäftsführer von Schloss Hohenkammer: "Es ist beeindruckend, wie Ideen zu dem Thema entstanden, diskutiert und umgesetzt wurden. Das kollegiale Miteinander zu erleben ist eine Freude. Wir haben in den letzten Monaten viel dafür getan, dass niemand in Kurzarbeit gehen musste." Dafür stehen zahlreiche Projekte: Alle haben mit angepackt und in den unterschiedlichsten Bereichen gehämmert, gestrichen, umgebaut und verschönert

Hospitality HR Award 2021

Innovative Human-Resources-Konzepte für die Zukunft der Hotellerie und Gastronomie sind auch bei den Hospitality HR Awards gefragt. Die seit 2013 verliehene Auszeichnung der Deutschen Hotelakademie ehrt Top-Arbeitgeber für ihr modernes HR-Management. In einem mehrstufigen Auswahlverfahren bestimmt eine Jury aus Branchenexperten die Sieger. Im letzten Jahr wurden erneut unter zahlreichen Bewerbungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz 21 Preisträger bekannt gegeben, darunter sieben Hauptpreisträger

„Es macht glücklich, dass wir es als Arbeitgeber geschafft haben, alle unsere Mitarbeiter weiter zu beschäftigen.“
Martin Kirsch, Geschäftsführer, Schloss Hohenkammer

Während sich die Jury in allen anderen Kategorien über die Platzierung schnell einigen konnte, lagen in der Kategorie "Changes & Challenges" für das beste Konzept zur Krisenbewältigung, 2021 zum ersten Mal vergeben, drei renommierte Hotels gleichauf. Nach einem fünfminütigen Online-Pitch der drei Finalisten Schloss Hohenkammer, Die Wasnerin aus Tirol und den Scandic Hotels gewann Schloss Hohenkammer schließlich in der Live-Wahl des Fachpublikums den ersten Platz.

"Wir sind sehr stolz und glücklich, dass unser Konzept überzeugt hat", freut sich Martin Kirsch über den Award, denn das Gastgewerbe hat es in der Pandemie stark getroffen. In die Bewertung flossen sämtliche Aktivitäten seit Beginn der Corona-Pandemie ein. Die Bandbreite an Tätigkeiten war weit gefächert: Von Renovierungsarbeiten über die Bewirtschaftung von Gut Eichethof bis hin zur Weiterentwicklung und Optimierung von Prozessen haben die Mitarbeiter auf Schloss Hohenkammer überall mit angepackt, wo helfende Hände nötig waren.

Breit aufgestellt

Das Tagungszentrum Schloss Hohenkammer, rund 35 km von München entfernt, beherbergt mit dem angeschlossenen Hotel und seinen Nebengebäuden insgesamt 168 Zimmer und 29 Tagungs-, Konferenz- und Gruppenräume für bis zu 180 Personen. Dazu kommen noch verschiedene Veranstaltungs- und Präsentationsräume für bis zu 280 Personen. Das Angebot komplettieren fünf Outdoor Locations und eine Eventhalle sowie verschiedene gastronomische Angebote, darunter das gutbürgerliche Restaurant Alte Galerie, das Gutshof-Restaurant für Seminar- und Tagungsteilnehmer sowie ein Biergarten und die Hotelbar. Kulinarisches Highlight ist das Gourmet-Restaurant Camers Schlossrestaurant unter der Leitung von Sternekoch Florian Vogel.

stats