Radisson Blu Mannheim

Cocktail-Kooperation mit Palazzo trägt Früchte

ARIVA Hotel GmbH
Das ist der neue "Magic Sour".
Das ist der neue "Magic Sour".

Die Roof Bar im Radisson Blu Mannheim hat Erfolg mit einer Idee, die im Lockdown geboren wurde.

Um die Gäste auch in der langen, coronabedingten Schließzeit zu versorgen, entwickelten die Bartender im Jahr 2021 „Bottled Cocktails“ zum Mitnehmen. Das Interesse war größer als erwartet und hält bis heute an. Dazu trägt auch die Kooperation mit Palazzo bei.

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Palazzo Mannheim

 

Nun gibt es eine neue Drink-Kreation: „Magic Sour“. Der Cocktail besteht aus Whisky, bittersüßem Wermut und frischen Brombeer-Aromen. Er ist das Ergebnis einer Kooperation von drei Mannheimer „Institutionen“, die schon seit Jahren eng miteinander verbunden sind: Erfunden wurde er von den Bartendern der Roof Bar in Zusammenarbeit mit dem Bar-Team des Palazzo Mannheim. Das Design des Etiketts und der Verkaufsbox stammt vom bekannten Mannheimer Fotokünstler Horst Hamann.

Mit dem Magic Sour wollen wir eine schon seit Jahren erfolgreiche Kooperation weiter ausbauen und Synergien nutzen“, unterstreicht Radisson Blu-GM Florian Schindler. „Sowohl Palazzo als auch die Roof Bar stehen in Mannheim für ein exklusives Ambiente. Im letzten Jahr haben wir die Blu Lounge im Spiegelzelt gestaltet. Nun können die Gäste vor Ort auch noch einen Roof Bar-Cocktail genießen. Wir schätzen, dass vor Ort etwa 120 Cocktails pro Woche ausgeschenkt und zirka 50 Bottled Cocktails pro Woche verkauft werden.“

Palazzo Varieté startete bereits vor 24 Jahren in Mannheim. In dieser Saison treffen sich bis Anfang März 2023 jeden Abend rund 500 Gäste in einem Spiegelpalast, um ein exquisites Vier-Gang-Gourmet-Menü des Ausnahmekochs Harald Wohlfahrt zu genießen, das von ausgefallenen Choreographien des Palazzo-Revue-Ensembles umrahmt wird.

Das Erfolgsmodell blickt mittlerweile auf insgesamt weit mehr als eine halbe Million Besucher zurück. Mit dem Umzug auf das neue Veranstaltungsgelände auf dem Taylor Areal in Mannheim ergeben sich laut Veranstalter neue Perspektiven für eine Palazzo Erlebniswelt, die als ganzjährige Veranstaltungsstätte Entertainment auf höchstem Niveau bietet.

Freiraum für die Bartender

Die Idee zu den Bottled Cocktails wurde eher aus der Not geboren. „In der besonderen Zeit des Lockdowns haben wir unseren Bartendern den Raum gegeben, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen“, berichtet Schindler. „Sie erschufen individuelle Cocktails, die die Roof Bar perfekt widerspiegeln.“ Alles geschieht in Handarbeit.

Inzwischen sind die Bottled Cocktails auch nach der Pandemie zu einem festen Bestandteil geworden. Über den Online-Shop werden sie deutschlandweit verkauft und steigern die Bekanntheit der Bar und des Hotels. Die Bottled Cocktails werden auch über Parkhauswerbung und Social Media beworben.

„Wir sind mit 6 Bottled Cocktails 2021 gestartet. Insgesamt gab es bis dato also 11 verschiedene Versionen“, erzählt Schindler. „Im Durchschnitt verkaufen wir 50 Stück pro Woche.“ Die Cocktails kosten zwischen 9,90 Euro und 14,50 Euro Euro.

Radisson Blu Hotel Mannheim

Das 4-Sterne Superior Hotel wurde 2016 eröffnet und ist Teil des Quartiers Q 6 Q 7 in der Mannheimer Innenstadt. Es wird von der ARIVA Hotel GmbH, einem Tochterunternehmen der Diringer & Scheidel Unternehmensgruppe (D&S), betrieben und verfügt über 229 modern ausgestattete Hotelzimmer und Suiten, darunter 13 Longstay Apartments, sechs Juniorsuiten und vier Suiten. Im 6. Stock des Hotels befinden sich neun flexibel nutzbare Tagungsräume sowie das Restaurant Square und die Roof Bar. Im Erdgeschoß lädt das Café Brue zum Verweilen ein.

stats