Geschäftszahlen: Best Western meldet zweistel...
Geschäftszahlen

Best Western meldet zweistelliges Umsatzplus

BWH Hotel Group Central Europe GmbH
Erfolgreiches Geschäftsjahr: Carmen Dücker und Marcus Smola, Geschäftsführer der BWH Hotel Group Central Europe GmbH, freuen sich
Erfolgreiches Geschäftsjahr: Carmen Dücker und Marcus Smola, Geschäftsführer der BWH Hotel Group Central Europe GmbH, freuen sich

Nach dem Kauf von World Hotels im Jahr 2019 wurde mit der neuen BWH Hotel Group außerdem ein gemeinsames Markendach geschaffen.

ESCHBORN. Die Best Western Hotels Central Europe GmbH kann auf eine erfreuliche Bilanz blicken. Das Unternehmen mit Sitz in Eschborn konnte 2019 ein weiteres Jahr in Folge ein zweistelliges Umsatzplus erzielen. So ist der in die Hotels vermittelte Gesamtumsatz im vergangenen Geschäftsjahr um 29,2 Prozent auf insgesamt über rund 247 Mio. Euro gestiegen. Allein in Deutschland wurde eine Umsatzsteigerung von rund 30 Prozent auf über 215 Mio. Euro erzielt. Parallel ist das Markenangebot für unabhängige Hotels in allen Kategorien nach dem Kauf von World Hotels Anfang 2019 auf mittlerweile 18 Marken gewachsen.

18 Hotels mit 1600 Zimmern

„Neue Marken in unserer Region, die World Hotels-Übernahme, neue weltweite Dachmarke und Umsatzsteigerungen – das Jahr 2019 hatte für uns erneut viele Highlights und konnte in allen Segmenten und allen unseren Ländern außerordentlich erfolgreich abgeschlossen werden“, berichten Carmen Dücker und Marcus Smola, beide Geschäftsführer der BWH Hotel Group Central Europe GmbH mit Sitz in Eschborn.

Das Best Western Markenportfolio ist im Jahr 2019 um insgesamt 18 Hotels mit rund 1600 Zimmern unter anderem an den Standorten Fulda, Fürth, Viernheim, Mannheim, Osnabrück, Weil am Rhein und Biberach sowie in Österreich in Wängle und Wien erweitert worden. Zudem haben sich Hotelneubauprojekte in diesem Jahr für einen Markenanschluss entschieden, die nach ihrer Fertigstellung in Immendingen, Wehingen, Essen, Cottbus, Kiefersfelden und in Wien sowie in Prag als Best Western Hotels eröffnen werden. Zudem feierte die BWH Hotel Group Central Europe den Startschuss für einige neue Marken: Das erste Aiden by Best Western wurde in Biberach eröffnet und die beiden Soft Brands Sure Hotel Collection sowie BW Signature Collection feierten in Deutschland Premiere.

Neue Markenarchitektur und neues Markendach

Nach der Akquisition der World Hotels durch Best Western Hotels & Resorts wurde Ende 2019 mit der neuen BWH Hotel Group zudem ein gemeinsames Markendach geschaffen. Mit diesem Markendach wird der Zusammenschluss mit World Hotels seitdem auch nach außen deutlich sichtbar. Die BWH Hotel Group bildet somit das Dach für die drei Markenfamilien Best Western Hotels & Resorts, World Hotels Collection sowie Sure Stay Hotel Group, die alle mit ihrem bisherigen Markennamen bestehen bleiben. Parallel wurde Ende 2019 auch der bisherige Name des Eschborner Unternehmens Best Western Hotels Central Europe GmbH in BWH Hotel Group Central Europe GmbH umbenannt. red/ko

stats