Booking fördert Start-ups

Amsterdam. Junge Unternehmen, die Konzepte für nachhaltigen Tourismus bieten, haben jetzt Chancen auf finanzielle Förderung durch das Buchungsportal Booking.com. Denn dieses startet ein sogenanntes

Amsterdam. Junge Unternehmen, die Konzepte für nachhaltigen Tourismus bieten, haben jetzt Chancen auf finanzielle Förderung durch das Buchungsportal Booking.com. Denn dieses startet ein sogenanntes Accelerator-Programm, bei dem ausgewählte Start-ups Coaching erhalten und sich in einer Pitch-Präsentation um finanzielle Zuschüsse von bis zu 500.000 Euro bewerben können. Das Programm nennt sich „Booking.com Booster“. Angesprochen sind Neugründungen, die sich für Umweltschutz, Erhalt des kulturellen Erbes oder die Förderung von nachhaltigem Tourismus engagieren. Booking.com will sich damit auch dafür einsetzen, dass einzigartige Reiseziele erhalten bleiben. rk

stats