Nach Skandalen: Burger King kündigt Yi-Ko-Hol...
Nach Skandalen

Burger King kündigt Yi-Ko-Holding

MÜNCHEN. Die Fastfoodkette Burger King hat ihrem größten Franchisenehmer, der Yi-Ko-Holding, am Dienstag mit sofortiger Wirkung gekündigt. Yi-Ko steht für 89 Schnellrestaurants – von

MÜNCHEN. Die Fastfoodkette Burger King hat ihrem größten Franchisenehmer, der Yi-Ko-Holding, am Dienstag mit sofortiger Wirkung gekündigt. Yi-Ko steh

Drei ahgz Artikel pro Monat gratis lesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die beiden Newsletter ahgz am morgen und ahgz extra-news.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats