Deutscher Hotelkongress & HotelExpo: Cooking-...
Deutscher Hotelkongress & HotelExpo

Cooking-Shows begeistern Hoteliers

Veranstalter
Exotisch: Algensalat mit Kaisergranat und Passionsfrucht von Michael Schubaur
Exotisch: Algensalat mit Kaisergranat und Passionsfrucht von Michael Schubaur

Spitzenköche zeigen Flagge: Auf dem Programm stehen kreative Desserts, erlesenes Fingerfood, neue Algengerichte und deftige Wurst-Spezialitäten.

BERLIN. Premiere beim Deutschen Hotelkongress, der am 6. und 7. Februar im Interconti Berlin stattfindet: Erstmals gibt es im Rahmen der begleitenden HotelExpo Cooking-Shows mit bekannten Köchen. Mit dabei sind Jürgen Mann & Michael Schubaur, Matthias Mittermeier, Wolfgang Müller und Hubert Obendorfer. Sie geben an verschiedenen Locations im Intercontinental Berlin Einblicke in ihr Schaffen und die Philosophie dahinter.

Algen & Küstengemüse

Jürgen Mann ist Experte für Techniken und Hilfsmittel aus der Molekularküche, für Foodtrends und innovative Zutaten, darunter Algen. Viele Köche greifen auf sein Know-how zurück, darunter Michael Schubaur. Er ist seit 2000 Küchendirektor im Ratskeller am Marienplatz in München, wo er die ganze Bandbreite, von der bodenständigen bayerischen Küche bis zum Fine Dining, abdeckt. Zuvor hat er nach der Ausbildung verschiedene Positionen in unterschiedlichen Spitzenhäusern besetzt. Zusammen mit Jürgen Mann wird Michael Schubaur bei der HotelExpo unter dem Motto „Algen und Küstengemüse“ zwei Gerichte zubereiten: Algensalat mit Kaisergranat und Passionsfrucht sowie Kartoffelcremesuppe mit verschiedenen Algennestern.

Gefrorene Himbeer-Yuzu-Luft

Matthias Mittermeier präsentiert bei den Cooking-Shows seine Interpretation von „Patisserie heute“. Die Vita des mehrfach ausgezeichneten Pâtissiers, Chocolatiers, Glaciers und Skulpteurs ist hochkarätig: Stationen waren unter anderem die Traube Tonbach und das El Bulli von Ferran Adrià. Für den Matthaes Verlag hat er erfolgreiche Bücher geschrieben. Mittermeier will die HotelExpo-Gäste mitnehmen auf eine Reise in die globale Dessertwelt. Er zeigt molekulare Arbeitstechniken, neue Gelier- und Bindemittel, ungewöhnliche Texturen. Flavour Pairing, Umami, Fermentation und Räuchern sind für ihn Punkte, die auch in der Patisserie zum Tragen kommen können. Seine Kreationen: Gefrorene Himbeer-Yuzu-Luft aus dem Stickstoffbad oder auch Schwebende Schokoladen-Sphären.

Wurst & Fingerfood der Moderne

Wolfgang Müller ist Metzger mit Leib und Seele – und gelernter Koch. Fast 20 Jahre lang arbeitete er in der Sternegastronomie, verlor aber nie die Bodenhaftung. Müller gilt als Protagonist der Nose-to-Tail-Bewegung, mit anderen Köchen und verschiedenen Erzeugern ist er bestens vernetzt – darunter Stefan Marquard, Lucki Maurer und Michael Wilhelm. „Wurst & Küche“, heißt ein Buch, das Müller für den Matthaes Verlag geschrieben hat. Kostproben daraus wird er bei den Cooking-Shows servieren. Letzter im Bunde ist Hubert Obendorfer, Sternekoch und Inhaber des Restaurants Eisvogel in Neunburg vorm Wald. Er zeigt unterschiedlichste Arten von „Fingerfood der Moderne“ – von Crostini über Tapas bis hin zum Dessert. Hochwertig und stylish kommen Obendorfers Kreationen daher, gleichzeitig ist der Arbeitsaufwand dafür überschaubar. „Auch eine überbackene Käsestange kann zum Glanzlicht auf dem Buffet werden“, lautet eine These des Spitzenkochs.

Mehr Infos, Uhrzeiten und Örtlichkeiten gibt es unter www.hotelkongress.de oder www.hotelexpo.de

stats