Andersen-Studie mit vorläufigem Jahresergebni...
Andersen-Studie mit vorläufigem Jahresergebnis 2001

Deutsche Hotelketten trotzen Abschwung

ESCHBORN/FRANKFURT/M. (o). Die Logisumsätze deutscher und internationaler Hotelketten hielten den erschwerten Tourismusbedingungen im Jahr 2001 weitgehend stand. Dank des moderaten Wachstums im ersten Halbjahr konnten die Hotels die Einbrüche im Reiseverkehr nach den Terroranschlägen vom 11. September fast ganz abfangen. Der leichte Umsatzrückgang von 1 Prozent gegenüber dem Vorjahr ist dabei auf eine geringere Nachfrage und nicht auf Preisnachlässe zurückzuführen: Dies belegen die vorläufigen Jahresendergebnisse der Hotel Industry Benchmark Survey des internationalen Beratungs- und Prüfungsunternehmens Andersen.

ESCHBORN/FRANKFURT/M. (o). Die Logisumsätze deutscher und internationaler Hotelketten hielten den erschwerten Tourismusbedingungen im Jahr 2001 weitg

Jetzt Angebot auswählen und sofort weiterlesen!

Jetzt Angebot auswählen und sofort weiterlesen!

Digital

Digital

9 € im ersten Monat
Print + Digital

Print & Digital

12 € im ersten Monat
stats