Expedia-Auswertung: Deutschlandurlauber plane...
Expedia-Auswertung

Deutschlandurlauber planen längere Aufenthalte

Colourbox.de
Beliebte Destination: Die deutsche Küste erlebt einen wahren Boom
Beliebte Destination: Die deutsche Küste erlebt einen wahren Boom

Die Buchungsplattform erwartet einen Boom des Tourismus im eigenen Land. Die Gäste buchen derzeit mit mehr Vorlaufzeit als sonst.

MÜNCHEN. Auch wenn es immer wieder Corona-Hotspots und Ausbrüche in Deutschland bekannt werden, wollen die Deutschen sich ihren Sommerurlaub nicht nehmen lassen. Das folgert die Expedia Group aus einer Analyse der aktuellen Suchdaten auf ihrem Portal. Demnach zeigen die Bundesbürger ein wachsendes Interesse an Urlaub im eigenen Land. Heimische Strände sind gefragt wie nie zuvor. 

"Wir freuen uns über die Erholung des Inlandstourismus und dass die Reiseinteressen der Deutschen weiter zunehmen", sagte Björn Vöhl, Senior Director Market Management DACH & Nordics bei der Expedia Group. "Verständlicherweise sind die Deutschen in dieser Zeit bei ihren Reiseplänen vorsichtig, aber der Wunsch nach Ortswechsel und Urlaub sind ungebrochen und können den Tourismus wieder ankurbeln."

Mobile Buchungen überwiegen

Die Ost- und Nordsee stehen an der Spitze der Reiseliste: Sie erzeichnen laut den Suchdaten der Expedia Group ein hohes Wachstum bei den lokalen Reisende. Bemerkenswert ist zudem die geplante Aufenthaltsdauer der Inlandsurlauber. Betrug sie im vergangenen Jahr in einer Unterkunft im Schnitt nur knapp 3 Tage, sind es nun 5 Tage. Auch die Vorlaufzeit ist höher: Anstatt durchschnittliche 43 Tage im Voraus wie 2019 planen die Deutschen ihre Sommerferien nun 51 Tage im Voraus.

Die Suchdaten der Expedia Group zeigten auch die gestiegene Beliebtheit der Nutzung des Mobiltelefons für die Buchung einer Reise - fast 60 Prozent der Suchanfragen bei Inlandsreisenden wurden mit mobilen Geräten und Tablets durchgeführt.

Zur Expedia Group gehören mehrere internationale Plattform- und Technologiemarken rund um das Reisebusiness, unter anderem Expedia, Hotels.com, Expedia Partner Solutions, Egencia, Trivago, Home Away, Orbitz, Travelocity, Hotwire,  ebookers, und Carrentals.com. red/rk

stats