Gemeinschaftsgastronomie kämpft an zwei Front...
Gemeinschaftsgastronomie kämpft an zwei Fronten und will aggressiv sowie mit neuen Geschäfstfeldern gegensteuern

Die Erfolgsverwöhnten geraten unter Druck

-
Der neue Vorstand der Fachabteilung Gemeinschaftsgastronomie im DEHOGA – v. l. n. r.: Bodo Ulrich (Kassenprüfer), Ralf Hergel (Beisitzer), Axel Fischer (Vorsitzender), Fritz Achenbach (stellv. Vorsitzender), Hans-Jürgen Fiedler (Beisitzer).
Der neue Vorstand der Fachabteilung Gemeinschaftsgastronomie im DEHOGA – v. l. n. r.: Bodo Ulrich (Kassenprüfer), Ralf Hergel (Beisitzer), Axel Fischer (Vorsitzender), Fritz Achenbach (stellv. Vorsitzender), Hans-Jürgen Fiedler (Beisitzer).

Die negative Umsatzentwicklung in der Gastronomie hat nun auch die Gemeinschaftsgastronomie eingeholt, lautete das Resümee beim Erfahrungsaustausch der größten deutschen Gemeinschaftsverpfleger auf der Mitgliederversammlung der Fachabteilung Gemeinschaftsgastronomie in der Kölner Zentrale des Gerling-Konzerns.

Die negative Umsatzentwicklung in der Gastronomie hat nun auch die Gemeinschaftsgastronomie eingeholt, lautete das Resümee beim Erfahrungsaustausch

Jetzt Angebot auswählen und sofort weiterlesen!

Jetzt Angebot auswählen und sofort weiterlesen!

Digital

Digital

9 € im ersten Monat
Print + Digital

Print & Digital

12 € im ersten Monat
stats