Digital Hotel Day: Marco Nussbaum: „Massive D...
Digital Hotel Day

Marco Nussbaum: „Massive Defizite im digitalen Ökosystem“

Marco Nussbaum
Keynotespeaker beim DHD: Marco Nussbaum.
Keynotespeaker beim DHD: Marco Nussbaum.

Prizeotel-Gründer und IHA-Vorstandsmitglied Marco Nussbaum hat „massive Defizite im digitalen Ökosystem und schlechte digitale Fähigkeiten in der Bevölkerung“ kritisiert.

In Deutschland gebe es eine zu starke technikkritische Einstellung, sagte er der ahgz. Andere Länder seien weiter. Nussbaum spricht beim Digital Hotel Day am 28. und 29. September im Frankfurter b’mine Hotel.

Viel Hightech in Schweden

Bei seiner Eröffnungs-Keynote des zweiten Kongresstags zum Thema „Der digitale Rahmen für Privathotels“ blickt er auch ins Ausland. „Anders als die mitunter technikkritischen Deutschen sind zum Beispiel die meisten Schweden in Hightech geradezu vernarrt. Man spürt dort die Digitalisierung an allen Ecken und Enden: In vielen Restaurants stellt man sein Menü auf einem Touchscreen zusammen, in Hotels wählt man seine Frühstückszeit per QR-Code über das Mobiltelefon. Bargeld gehört der Vergangenheit an, man zahlt per Handy. Kein anderes europäisches Land ist so innovationsoffen und innovativ wie Schweden.

Ein zweiter wichtiger Punkt ist für Nussbaum ein passendes Arbeitsumfeld, das die Voraussetzungen für die digitale Umgestaltung schafft. „Angst macht das Denken eng und das Handeln starr“, meint er. „Eine Arbeitsumgebung, in der Menschen sich nicht ‚psychisch sicher‘ fühlen, ist ein Alptraum. Ich glaube nicht, dass in einer solchen Umgebung nachhaltige Veränderungen und Erfolge möglich sind. Schon gar nicht mit der digitalen und agilen Transformation.“

Nussbaum hat prizeotel zusammen mit einem Partner, dem Immobilienökonomen Matthias Zimmermann, 2008 gegründet. 2016 verkaufte er 49 Prozent des Unternehmens für 14,7 Mio. Euro an die Rezidor Hotel Group, die Nachfolgegesellschaft Radisson übernahm die restlichen Anteile 2020. Daraufhin war Nussbaum noch bis Ende 2020 Geschäftsführer und schied dann aus. 

Neues Boutique Hotel Waldwiese

In der Coronapandemie verbrachte er viel Zeit an der Ostsee und kaufte im kleinen Örtchen Hohwacht (90 Minuten von Hamburg entfernt) ab 2020 eine kleine Pension sowie verschiedene Appartments und Ferienhäuser, die er unter dem Namen Poly Hohwacht vermarktet. Das Hotel mit elf Zimmern wird Boutique Hotel Waldwiese heißen. Es soll nach aufwendigen Renovierungen im Oktober eröffnet werden.

Sein zweites Projekt ist ein kleines Hotel in Eutin in der Holsteinischen Schweiz direkt am See. Das will er modernisieren und spätestens im Advent 2023 als Boutique Hotel De Roos eröffnen. Im Februar 2022 gründete er zusammen mit Matthias Zimmermann das Unternehmen Hiamo AG, mit dem er kleine Privathotels mit zirka 20 bis 100 Zimmern in A-, B- und C-Standorten für die Zukunft fit machen will.

DHD geht in die Tiefe

Der DHD richtet sich an Fach- und Führungskräfte im oberen und mittleren Management der Individualhotellerie, Markenhotellerie oder in Hotelkooperationen. Ziel des Events ist es, die unterschiedlichen Segmente der Digitalisierung zu konkretisieren, Technologien und die Finanzierung dessen zu erläutern und anhand von Best Cases und Insights einen Gesamtüberblick zu erhalten, um das eigene Business auszubauen.

Inhaltlich befasst sich der Digital Hotel Day mit den unterschiedlichen Bereichen, die für eine Digitalisierung im Hotel wichtig sind. Angefangen bei der gezielten Ansprache von potenziellen Gästen entlang der Customer Journey, über die richtige Buchungsstrategie, einem guten Revenue-Management bis hin zu digitalen Business Modellen und einem automatisierten Front und Back Office.

Beim Digital Hotel Day wird auch der neue Hotel Digital Score Branchen-Report 2022 von Online Birds vorgestellt. Das Tool, das 2021 entwickelt wurde und einen Einblick in das Online-Marketing von 14.000 Hotels gibt sowie praxisnahe Handlungsempfehlungen liefert, analysiert automatisiert die Online-Performance von Hotels. Dazu gehören unter anderem die Themen Website, Social Media und E-Mail-Marketing und Suchmaschinenperformance.

Themen beim Digital Hotel Day

Website, SEA/SEO, Social Media & E-Mail-Marketing – Welche Parameter sind entscheidend für ein erfolgreiches Online-Marketing?

Direkte und/oder indirekte Vertriebswege? – Der richtige Weg zur Steigerung des Umsatzes.

Storytelling & Brand Marketing – Wie sieht das Rezept für eine erfolgreiche Markenkommunikation aus?

Cloud-Infrastruktur, Software oder App-Lösungen?! – Die unterschiedlichen Digitalisierungsmöglichkeiten im Hotel.

Effiziente Digitalisierung & Automatisierung im Back Office – Lösungsansätze für den operativen Hotelbetrieb

Digitalisierung vs. Gastlichkeit – Welche Potenziale ergeben sich im Gastgewerbe durch die Digitalisierung?

stats