Waldkliniken Eisenberg: Hier wird der Patient...
Waldkliniken Eisenberg

Hier wird der Patient zum Gast

Verleih
Jetzt im Kino: Die Waldkliniken Eisenberg
Jetzt im Kino: Die Waldkliniken Eisenberg

Ein Dokumentarfilm über den von Matteo Thun realisierten Krankenhausneubau in Thüringen läuft ab 14. April im Kino. Im Mittelpunkt des Films steht aber nicht der Architekt, sondern David-Ruben Thies, Geschäftsführer und Visionär der Waldkliniken Eisenberg.

Als der spektakuläre Rundbau der Waldkliniken Eisenberg, geplant von Matteo Thun, 2020 eröffnet wurde, berichteten die Medien im großen Stil, wurde das Haus doch vom Dehoga als erste Klinik deutschlandweit in der 4-Sterne-superior-Kategorie zertifiziert. Zudem zeigt es beispielhaft, wie Hospitality und Medizin Hand in Hand gehen können.

Die Süddeutsche Zeitung etwa schrieb vom "Wunder von Thüringen": Ein ostdeutsches Krankenhaus liefere hier dank der ausgereiften Ideen des Protagonisten David-Ruben Thies die Vision für ein besseres Gesundheitswesen.

Thies, gelernter Krankenpfleger und ein umsichtiger, erfahrener Krankenhaus-Manager, hat eine Mission. Er zeigt in Eisenberg einen Weg auf, das Gesundheitswesen nachhaltig zu verbessern und dabei wirtschaftlich erfolgreich zu sein. Dies öffentlich zu machen, liegt ihm am Herzen: Vor dem eigentlichen Kinostart diskutierte Thies bereits im Rahmen einer Filmtour mit Politikern und Entscheidungsträgern. Zeitgleich erscheint ein Buch, das die Antworten in einer viel größeren Revolution sieht: New Work im Gesundheitswesen.

Erstklassige Medizin und der Komfort eines gehobenen Hotels für Patienten aller Krankenkassen, dazu eine herausragende Architektur, wegweisende Konzepte in Pflege, IT und Kulinarik – mit dem Neubau zeigen die  Waldkliniken Eisenberg, was möglich ist. Der Neubau kostete mit rund 62 Mio. Euro nicht mehr als ein "normales" Krankenhaus vergleichbarer Größe.

"Dieser Neubau wird wie vieles, das in den Waldkliniken erarbeitet wird, sicher Vorbild sein in Thüringen, Deutschland und in Europa", schwärmte der damalige Bundesgesundheitsminister Jens Spahn anlässlich der Einweihung im Oktober 2020. Was in einer Gesellschaft selbstverstänfdlich sein sollte, rückt in diesem Haus in den Mittelpunkt: der Mensch, als Patient wie als Mitarbeiter.

Welche positiven Effekte Mitarbeiterbeteiligung und moderne Arbeitsstrukturen erzielen, wird im Film deutlich: Tausende von Vorschlägen der Belegschaft wurden in dem Neubau der Waldkliniken umgesetzt und dadurch viele (teure) Fehler durch die frühzeitige Einbeziehung der Inhouse-Experten vermieden. Mit seinen Thesen zu Pflege, Wirtschaftlichkeit, Mitarbeitern, Systemwechsel und Prävention gibt Thies darüber hinaus Antworten auf drängende Fragen.
Über die Waldkliniken Eisenberg
Die Waldkliniken Eisenberg in Thüringen sind die einzige universitäre Orthopädie Thüringens. Mit der Professur für Orthopädie des Universitätsklinikums Jena (UKJ) und dem Sitz des "Deutschen Zentrums für Orthopädie" genießen die Waldkliniken national und international einen hervorragenden medizinischen Ruf, vor allem für die innovative Versorgung von Knie- und Hüftpatienten sowie die wegweisende Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Endoprothetik, Biomechanik oder der biologischen Implantatmaterialien.

Pro Jahr werden in dem kommunalen Krankenhaus des Saale-Holzland-Kreises ambulant und stationär 60.000 Patienten behandelt. In der F.A.Z. Studie "Deutschlands bestes Krankenhaus" wurde die Klinik dreimal hintereinander unter die Top 3 in der Kategorie 150 bis 300 Betten ausgezeichnet. Seit Ende Oktober 2020 bieten die Waldkliniken Eisenberg Patientinnen und Patienten aller Krankenkassen in ihrem Neubau von Stararchitekt Matteo Thun den Komfort eines 4-Sterne-superior-Hotels.

stats