Hotelprojekt: Ein Lifestyle-Hostel für Warnem...
Hotelprojekt

Ein Lifestyle-Hostel für Warnemünde

Dock Inn
So soll es aussehen: Das neue Dock Inn Hotel in Warnemünde.
So soll es aussehen: Das neue Dock Inn Hotel in Warnemünde.

Rostock-Warnemünde. Lifestyle und Design ziehen auch in die Hostel-Szene ein. In Warnemünde an der Ostsee soll im Frühjahr eine Herberge namens Dock Inn eröffnen, die mit trendigem Interieur und

Rostock-Warnemünde. Lifestyle und Design ziehen auch in die Hostel-Szene ein. In Warnemünde an der Ostsee soll im Frühjahr eine Herberge namens Dock Inn eröffnen, die mit trendigem Interieur und maritimen Themen punkten will. Zugleich steht Nachhaltigkeit im Fokus: Denn das Hostel wird auch echten Überseecontainern zusammengesetzt. Das Schlagwort dafür ist „Upcycling“, was so viel wie Neuverwertung von Müll bedeutet.

Das Dock Inn wird 64 Zimmer mit insgesamt 188 Betten umfassen. Vier verschiedene Containertypen stehen dabei zur Verfügung: Die 25 Quadratmeter großen High Cube Seecontainer werden als Doppel- und Vierbettzimmer genutzt.

Aus zwei zusammengeschweißten Containern entstehen großzügig geschnittene Suiten. Darüber hinaus gibt es günstige Acht-Bett-Unterkünfte. Alle Zimmer verfügen über separate Schlaf- und Wohn-Bereiche und sind mit Smart-TVs ausgestattet.

Zielgruppen des Hostels sind junge und jung gebliebene Aktiv- und Sporturlauber, Lifestyle- und Erlebnisorientierte, Back- und Flashpacker sowie Familien und Gruppen, die die mecklenburgische Ostseeküste erleben möchten. Im Erdgeschoss warten neben einem Rezeptionstresen aus gelagerten Hölzern ein Restaurant mit Bar-Container und Sitzmöglichkeiten sowie die „Kombüse“. Hierbei handelt es sich um eine voll ausgestattete Küche. Sie lädt die Gäste zum Selberkochen ein. Das Hostel-Konzept wird ergänzt durch eine hauseigene Boulderhalle, den Fritz-Zocker-Container mit Kicker und Flipper sowie den Spa-Container mit Sauna und Hafenblick auf dem Dach. Übernachtungen soll es ab 19 Euro pro Person geben. rk

stats