Expansion: Ein Novum Style für den Berliner A...
Expansion

Ein Novum Style für den Berliner Airport

Novum-Chef David Etmenan hat einen neuen Coup gelandet. Künftig will die Kette auch am Hauptstadt-Flughafen BER vertreten sein.

BERLIN. Die Novum Hotel Group hat einen Vertrag für ein Hotel am Berliner Airport Schönefeld unterschrieben und positioniert sich damit für die Zukunft auch in unmittelbarer Nähe zum neuen Hauptstadt-Flughafen BER. Das Haus der Marke Novum Style soll im Herbst 2019 eröffnen. Es handelt sich dabei um ein Neubauprojekt, das von der Project Immobilien Gewerbe AG umgesetzt wird.

"In der Hauptstadt sind wir bereits mit 14 Häusern gut vertreten - und gewinnen nun einen neuen, interessanten Standort nahe dem neuen, internationalen Flughafen hinzu", kommentiert David Etmenan, geschäftsführender Gesellschafter der Novum Group. Die Nähe zum jetzigen Flughafen Schönefeld und damit zum neuen Airport BER sieht man bei Novum als "Pole Position" im anspruchsvollen Berliner Hotelmarkt. "Die Anbindung an den Hauptstadtflughafen wird erstklassig sein", so Etmenan.

Das Novum Style Hotel Berlin Airport Schönefeld wird über 168 Zimmern verfügen. Wie die anderen Häuser der Style-Eigenmarke soll es sich durch zeitgemäßes Design, smartes Technologie sowie eine originäre Lobby mit Co-Working-Arbeitsplätzen auszeichnen.

Die Novum Group betreibt und entwickelt derzeit 128 Hotels in Europa. Weitere Expansion ist geplant. Unter anderem mit den Kernmarken Novum Hotels, Novum Style, Novum Select und Novum Like Apart Hotels, aber auch mit Franchisehotels namhafter Partner wie der Intercontinental Hotels Group, Best Western und Accorhotels. red/rk
stats