Mindestlohn: Enttäuschter Osten
Mindestlohn

Enttäuschter Osten

Conrad Hotels & Resorts
Gescheitert: Die Mindestlohn-Übergangslösung für die ostdeutschen Bundesländer
Gescheitert: Die Mindestlohn-Übergangslösung für die ostdeutschen Bundesländer

Personalreduktion, neue Arbeitszeitmodelle, die Rückkehr des „allzeit gehassten“ Teildienstes, Abbau von Minijobs, Abbau und Verlagerung von Stundensätzen – diese Entwicklung sieht Jens Vogt, Hauptgeschäftsführer DEHOGA Sachsen, nach den gescheiterten Mindestlohnverhandlungen für Ostdeutschland.

Personalreduktion, neue Arbeitszeitmodelle, die Rückkehr des „allzeit gehassten“ Teildienstes, Abbau von Minijobs, Abbau und Verlagerung von Stunden

Drei ahgz Artikel pro Monat gratis lesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die beiden Newsletter ahgz am morgen und ahgz extra-news.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats