Expansion: Fairmont eröffnet neues Luxushotel...
Expansion

Fairmont eröffnet neues Luxushotel bei London

Viktor Kery
Elegant und geräumig: Zimmer im Fairmont Windsor Park
Elegant und geräumig: Zimmer im Fairmont Windsor Park

Am 1. Januar 2022 feiert das neue Fairmont Windsor Park Eröffnung: Am Rande des 4800 Hektar großen Windsor Great Park mit seinen historischen Denkmälern und uralten Wäldern gelegen, ist der elegante Landsitz ein Refugium für Reisende – nur eine Stunde Fahrtzeit von London entfernt.

Das Haus verfügt über 200 Zimmer und Suiten, darunter die Royal Suite mit eigenem Eingang und Zugang zu einem privaten Flügel im Spa- und Wellnessbereich. Das Hotel verfügt über 15 Tagungsräume, darunter einen 800m² großen, säulenfreien Ballsaal, sowie Spa- und Wellness-Einrichtungen, die sich über 2500m² erstrecken.

Schwerpunkt auf Wellness

Das Hotel befindet sich inmitten von 40 Hektar angelegten Gärten in unmittelbarer Nähe des Windsor Great Park und des Savill Garden. Es wird einen starken Fokus auf Wellness legen und ein vielfältiges Angebot an Speisen und Getränken bieten, darunter eine Tee-Lounge, ein Spezialitätenrestaurant, eine Champagner-Bar, eine Gin-Bar, eine Bibliotheks-Lounge, ein Wellness-Café und ein ganztägig geöffnetes Restaurant. Das Fairmont Windsor Park ist im Besitz der Arora Group und wird in Partnerschaft mit Accor und dessen Marke Fairmont betrieben.

Fairmont Windsor Park: Eingebettet in eine riesige Parklandschaft

„Wir wollten einen Zufluchtsort für alle schaffen, die dem Stress des modernen Lebens entfliehen möchten, und zugleich einen intimen Raum für Familien, Freunde und Paare, um nach einem weiteren herausfordernden Jahr wieder zueinander zu finden“, sagt Surinder Arora, Gründer und Vorsitzender der Arora Group. „Wir können es kaum erwarten, Gäste aus aller Welt zu begrüßen, die sich darauf freuen, wieder zu reisen und unsere Gastfreundschaft zu genießen.“

Sieben Restaurants und Bars

Nach dem „Farm to Table“-Konzept serviert das Restaurant 1215 authentisch britische Spezialitäten, für die nur lokale Produkte von The Royal Farms, Windsor-Manufakturen und den hoteleigenen Gärten verwendet werden. Die 1215 Bar direkt neben dem 1215 Restaurant serviert eine Mischung aus erlesenen Schaumweinen und Champagner, die durch eine umfangreiche Weinkarte ergänzt wird. Im Moreish genießen Gäste tagsüber Frühstücks- und Mittagsgerichte mit einem Twist und abends europäische und nahöstliche Fusionsgerichte. Alle Gerichte dort werden in einer offenen Showküche zubereitet, was eine einladende Atmosphäre für gesellige Treffen mit Freunden und Familie schafft.

Außerdem gibt es Schroders’ Botanicals Bar: Mit einer großen Auswahl an lokalen und internationalen Gins werden Gäste neue Geschmacksrichtungen erleben und die Möglichkeit haben, an Cocktail-Kursen teilzunehmen, die von hauseigenen Mixologen geleitet werden. Im Orchid Tea Room können Gäste einen königlichen Nachmittagstee genießen und neben einer erstklassigen Teeauswahl und edlem Champagner auch handgefertigte Kreationen des erfahrenen Pâtisserie- und Chocolatier-Teams probieren. Der The Library Club wartet mit Original-Elementen des früheren Herrenhaues auf, wie dem Kamin im Renaissance-Stil. So bietet diese Lounge einen idealen Rahmen für Tagungen und private Veranstaltungen und dient abends als Treffpunkt, wo Cocktails, edle Weine, Whiskys, Brandys und kalte Getränke angeboten werden.

Das Greens Café befindet sich im Spa&Wellness-Bereich und bietet eine große Auswahl an frisch zubereiteten Salaten und Snacks sowie die Möglichkeit, ein individuelles Menü vom hoteleigenen Wellness-Koch zubereiten zu lassen.

Die 15 modernen Tagungsräume in einem eigenen Flügel des Hotels wurden so gestaltet, dass sie zum Nachdenken, Diskutieren und Genießen anregen. Mit Blick auf die umliegende Landschaft und direktem Zugang zu den gepflegten Gärten des Hotels eignet sich der größte Veranstaltungsraum im Erdgeschoss mit privater Terrasse für elegante Hochzeiten. Das Hotel wird auch einen 800 Quadratmeter großen, säulenfreien Ballsaal für Veranstaltungen mit bis zu 700 Gästen beherbergen, ein idealer Rahmen für Feierlichkeiten, die im vergangenen Jahr verschoben wurden.

Fairmont ist Teil des französischen Reise- und Hotelkonzerns Accor mit mehr als 5200 Hotels sowie 10.000 Restaurants und Bars in 110 Ländern. Zur Luxushotelmarke Fairmont gehören mehr als 80 Häuser weltweit. Die Arora Group ist eine in Großbritannien tätige private Unternehmensgruppe mit Immobilien-, Bau- und Hotelbereichen.

stats