Expansion: Mailand bekommt ein Radisson Colle...
Expansion

Mailand bekommt ein Radisson Collection Hotel

Unternehmen
"Ikone": Das neue Radisson Collection Hotel in Mailand
"Ikone": Das neue Radisson Collection Hotel in Mailand

In der Nähe des Mailänder Doms öffnet das Radisson Collection Hotel, Palazzo Touring Club Milan als 5-Sterne-Hotel in einem aufwändig renovierten Stadtpalais.

Das Radisson Collection Hotel, Palazzo Touring Club Milan ist das erste Hotel der Marke Radisson Collection in Mailand und verfügt über 89 Zimmer und Suiten. Jedes Haus von Radisson Collection fügt sich mit authentischem Charakter in seine Umgebung ein und steht exemplarisch für herausragende Architektur, außergewöhnliche Gastronomie, hochwertige Fitness- und Wellness-Angebote und einen starken Fokus auf Nachhaltigkeit.

“Ich freue mich über die Eröffnung unseres Flaggschiff-Hotels in Mailand, noch dazu in einem Gebäude, das solch eine Ikone für die gesamte Reisebranche ist. Die Expansion der Radisson Hotel Group in Italien geht mit großer Zuversicht voran, und die Eröffnung des Radisson Collection Hotel, Palazzo Touring Club Milan im Herzen dieser pulsierenden Metropole ist ein sehr positives Signal für den Tourismus in Italien”, sagt Chema Basterrechea, Executive Vice President & Chief Operating Officer der Radisson Hotel Group.

Elegant: Zimmerbeispiel im neuen Radisson Collection Hotel

Das Gebäude am Corso Italia beherbergte zuvor den Hauptsitz des Touring Club Italiano, eines gemeinnützigen Vereins für Tourismusförderung, der 1894 mit dem Ziel gegründet wurde, Italien als Reiseziel attraktiv und wettbewerbsfähig zu machen und der zum wichtigsten italienischen Tourismusverband wurde. Zwischen 1914 und 1915 von Achille Binda erbaut, wurde der Palazzo nun unter der Leitung des Architekturbüros Studio Marco Piva aufwendig renoviert und in ein Luxushotel umgewandelt.

Die Architekten setzten sich beim Entwurf der Innenarchitektur zum Ziel, die ursprünglichen Funktionen des Gebäudes teilweise zu erhalten und neu erlebbar zu machen. Die außergewöhnliche historische Bibliothek des Touring Club Italiano sowie dessen Reisebüro, eine feste Größe in Mailand in Sachen Tourismus, wurden erhalten.

Das Bertarelli Bar & Restaurant wurde nach Luigi Vittorio Bertarelli, einem Gründungsmitglied des Touring Club Italiano, benannt. Erdacht als eigenständiges Restaurant kombiniert Bertarelli authentische italienische Küche mit kreativer New-Wave-Kulinarik. Auf der Speisekarte stehen Gerichte mit saisonalen und regionalen Zutaten, zudem gibt es typische Gerichte aus verschiedenen Regionen Italiens.

 

stats