Expansion: The Ascott Limited wächst in Öster...
Expansion

The Ascott Limited wächst in Österreich

The Ascott Limited
Empfängt nun die ersten Gäste: Das Apart’hotel Citadines South Vienna - hier eines der Apartments.
Empfängt nun die ersten Gäste: Das Apart’hotel Citadines South Vienna - hier eines der Apartments.

Die hundertprozentige Tochtergesellschaft von CapitaLand, The Ascott Limited (Ascott), erweitert ihr Portfolio in Europa mit dem Start des Citadines South Vienna. Es ist das erste Franchise-Haus in Österreich.

Das von c-view, eine auf Hotel- und Gewerbeimmobilien spezialisierte Projektgesellschaft, betriebene Objekt zeichnet sich durch seine erstklassige Lage im Süden Wiens sowie durch das besondere Lounge-Konzept und die nachhaltige Bauweise aus.


Das Citadines South Vienna liegt im 10. Bezirk, auch Favoriten genannt. Der Bezirk ist zum einen bekannt durch eine ansprechende Architektur, zum anderen durch seine perfekte Lage als „Tor zum Süden”. Er verbindet die City mit der nahen Natur und bietet somit eine unvergleichliche Lebensqualität. Dank einer guten Verkehrsanbindung sowohl mit dem Auto als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln lassen sich das Stadtzentrum sowie die Naherholungsgebiete am Stadtrand in kürzester Zeit erreichen. 

Das Citadines South Vienna bietet insgesamt 48 moderne und stilvolle Studios und Apartments. Es gibt fünf unterschiedlichen Zimmertypen – teilweise mit Balkon. Alle klimatisierten Zimmer verfügen über eine voll ausgestattete Küche. Ein Studio (30-35 m²) für zwei Personen ist ab 78 Euro pro Nacht buchbar, die Apartments mit zwei Schlafzimmern für bis zu 6 Personen sind ab 183 Euro zu haben. Tägliches Frühstück und ein fester Parkplatz können zusätzlich gebucht werden.

Das Apart’hotel Citadines South Vienna: Hier ein Blick in die Lounge.
The Ascott Limited
Das Apart’hotel Citadines South Vienna: Hier ein Blick in die Lounge.

In der Lounge mit eigenem Klavier haben die Gäste die Möglichkeit zu entspannen, eine Partie Billard zu spielen, sich ein Buch aus der kleinen Bibliothek auszuleihen oder sich an der Snack-Ecke zu stärken. Der Business-Corner bietet mit Ladestationen, Drucker, Fotokopierer sowie Scanner alles, was der Geschäftsreisende benötigt. Den Gästen steht außerdem ein Fitnessraum mit verschiedenen Geräten zur Verfügung. Zusätzlich gibt es einen wöchentlichen Reinigungsservice, der auf Wunsch auch in kürzeren Abständen gebucht werden kann. Eine Waschküche sowie ein 24/7 kontaktloses Check-in und Check-out runden das Angebot ab.

„Die Entwicklung von Ascott in Österreich mit einem Franchise-Partner ist ein bedeutender Schritt, um sowohl unser europäisches als auch unser globales Portfolio zu erweitern. Wir sehen in diesem Markt ein großes Potential, um die steigende Nachfrage von Geschäftsreisenden und Touristen, die aus Europa und von weiter her anreisen, zu bedienen", sagt Ngor Houai Lee, Managing Director Europe bei The Ascott Limited, über die Eröffnung des Citadines South Vienna.

Nachhaltigkeit im Blick

Für den Bau des Citadines South Vienna wurde der nachhaltige und umweltfreundliche Baustoff Ziegelit verwendet, um Feuerbeständigkeit, Schallschutz und Isolierung sowie die Fähigkeit zur Kühlung in den Sommermonaten zu gewährleisten. Ziegelit besteht aus Ziegelsplitt, Sandzement und Wasser und trägt das IBO-Prüfzeichen, ein unabhängiges Label, das dem Bau die strengen baubiologischen und bauökologischen Anforderungen zertifiziert. Auch im Bereich der Mobilität setzt das Apart‘hotel Citadines South Vienna auf Ressourcenschohnung: Gäste finden in der Tiefgarage zwei E-Ladestationen sowie ausgewiesene Parkplätze für Elektro-Autos.

„Wir sind stolz, als Franchise-Partner der Ascott Gruppe das erste Citadines Apart´hotel in Österreich vorstellen und eröffnen zu dürfen. Wir freuen uns darauf, Urlauber und Geschäftsreisende in unserem modernen Apart´hotel an seinem attraktiven Standort zu begrüßen“, sagt Johny Manavalan, Residence Manager des neuen Citadines South Vienna.
Über The Ascott Limited

The Ascott Limited (Ascott) ist ein Unternehmen aus Singapur, das sich zu einem der führenden internationalen Hotelbetreiber entwickelt hat. Das Portfolio von Ascott erstreckt sich auf mehr als 200 Städte in über 30 Ländern im asiatisch-pazifischen Raum, in Zentralasien, Europa, im Nahen Osten, in Afrika und in den USA. Ascott hat mehr als 76.000 Wohneinheiten in Betrieb und etwa 57.000 Einheiten in der Entwicklung. Das sind mehr als 133.000 Einheiten in über 800 Objekten.

Zu den Serviced Apartment-, Coliving- und Hotelmarken des Unternehmens gehören Ascott The Residence, The Crest Collection, Somerset, Quest, Citadines, lyf, Préférence, Vertu, Harris, Citadines Connect, Fox, Yello, Fox Lite und POP! Das Treueprogramm von Ascott, Ascott Star Rewards, bietet seinen Mitgliedern exklusive Vorteile, wenn sie direkt über die neue Website www.discoverasr.com buchen.

Ascott, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von CapitaLand Investment Limited, leistete mit der Eröffnung von The Ascott Singapore im Jahr 1984 Pionierarbeit im asiatisch-pazifischen Raum mit dem ersten Serviced Apartment. Heute kann das Unternehmen auf über 30 Jahre Branchenerfahrung und preisgekrönte Marken zurückblicken.

stats