Expansion : Zwei neue Aparthotels Adagio für ...
Expansion

Zwei neue Aparthotels Adagio für Frankreich

Aparthotels Adagio
So wird es aussehen: Das Adagio Boulogne
So wird es aussehen: Das Adagio Boulogne

Aparthotels Adagio, nach eigenen Angaben europäischer Aparthotellerie-Marktführer, setzt trotz Corona sein Wachstum in Europa fort.

In Kooperation mit der Firma Kermen 768, der Immobilienentwicklungsgesellschaft First Avenue und der Immobiliengruppe Towa wird das neue Adagio mit 4-Sterne-Niveau in Boulogne mit 101 Apartments entstehen. Die Eröffnung ist für das  vierte Quartal 2022 geplant.
Das Adagio access auf 3-Sterne-Niveau in Saint-Nazaire wird mit der Firma Portner Invest umgesetzt und soll im Mai 2021 eröffnet werden. Mit diesen neuen Projekten schreiten die Expansionspläne von Adagio weiter voran. Laut Adagio ist dies ist unter anderem auf das krisenresistente Modell der Aparthotellerie zurückzuführen sowie auf die Vielfalt an Gästen aus Tourismus- und Businessreisenden.

Karim Malak, CEO Aparthotels Adagio: „Wir freuen uns sehr über die neuen Entwicklungen und den Ausbau der Präsenz von Adagio in Frankreich. Auch unsere langjährigen Partner und Investoren zeigen Vertrauen in Adagio und unser Geschäftsmodell, welches sich besonders in der derzeitigen Krise bewiesen hat.“

Adagio in Boulogne-Billancourt

Nahe der U-Bahn-Station Billancourt und der zukünftigen Station Pont de Sèvres entsteht das neue Adagio auf 4-Sterne-Niveau mit 101 Apartments. Alle Apartments werden mit einem neuen Design und mit Platz für zwei bis vier Personen konstruiert. Der Fokus liegt wie bei allen Aparthotels von Adagio auf dem Gemeinschaftsbereich mit dem Konzept The Circle – ein multifunktionales Areal für gemeinschaftliche Mahlzeiten oder Freizeitaktivitäten und mit Coworking-Bereichen.

Adagio in Saint-Nazaire

Zehn Minuten vom Stadtzentrum entfernt, entsteht das neue Adagio access in Saint-Nazaire auf  3-Sterne-Niveau. An der Atlantikküste, im Viertel Saint-Marc-sur-Mer, werden 80 Apartments sowie 60 Zwei-Personen-Studios und 20 Vier-Personen-Studios in der seit 2016 bestehenden Einrichtung renoviert. Einige der Apartments haben private Außenterrassen.

Blick ins Adagio Saint-Nazaire

Auch hier stehen die Gemeinschaftsbereiche rund um das Konzept The Circle im Vordergrund. Die Lage des neuen Adagio access ist günstig durch die Nähe zum Gewerbegebiet Saint-Nazaire mit mehr als 70 Unternehmen und Industriebetrieben, zum nahen Stadtzentrum und zu dem neuen Campus, auf dem ab 2022 Tausende Studenten erwartet werden. Das neue Adagio access will eine Anlaufstation für Geschäfts- und Lifestylereisende gleichermaßen sein. Adagio sieht das als sein Erfolgsrezept an. 
Aparthotels Adagio
Das Unternehmen hat den Anspruch, den Komfort eines Apartments mit dem Service eines Hotels zu verbinden. Gegründet wurde Adagio 2007 in Frankreich als Joint Venture von Accor und Pierre & Vacances Center Parcs. Aus ursprünglich 16 Aparthotels in zwei Ländern ist heute ein stark wachsendes Unternehmen geworden, das zum Ziel hat, sowohl in Europa als auch im Nahen Osten und in Lateinamerika vertreten zu sein. Heute gilt Adagio als europäischer Markführer in der Aparthotellerie und strebt den Ausbau des Netzwerks auf insgesamt 200 Aparthotels mit 15.000 Apartments bis 2024 an. Die drei Produktlinien sind: Adagio, komfortable Mittelklasse-Aparthotels in zentraler Großstadtlage; Adagio access, smarte Economy-Aparthotels im urbanen Umfeld, sowie Adagio Premium, gehobene Aparthotels.

 

stats