Corona-Hilfen: Expedia will Destinationen und...
Corona-Hilfen

Expedia will Destinationen und Unterkünfte beim Restart unterstützen

Das Online-Reisebüro stellt nach eigenen Angaben 275 Millionen US-Dollar zur Verfügung. Dabei geht es im Wesentlichen um sogenannte "marketing credits", die als Provision eingelöst werden können.

Das Online-Reisebüro stellt nach eigenen Angaben 275 Millionen US-Dollar zur Verfügung. Dabei geht es im Wesentlichen um sogenannte "marketing credit

Drei ahgz Artikel pro Monat gratis lesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die beiden Newsletter ahgz am morgen und ahgz extra-news.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats