Straftat: Gast in Hotelzimmer vergewaltigt
Straftat

Gast in Hotelzimmer vergewaltigt

Ein 35-jähriger Hotelangestellter soll eine 25-jährige Frau in ihrem Hotelzimmer in Wien vergewaltigt haben.

WIEN. In einem Hotel in Wien steht ein 35-jähriger Hotellangestellter unter dem dringenden Tatverdacht eine 25–Jährige in einem Hotelzimmer vergewaltigt zu haben. Das teilte die Landespolizeidirektion Wien mit.

Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen Tunesier. Das Opfer war vor der Tat schon öfter als Gast im Hotel und kannte den Tatverdächtigen flüchtig. Das teilte ein Sprecher der Polizei der AHGZ auf Nachfrage mit.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand fertigte der Hotelangestellte ein Duplikat der Schlüsselkarte des Hotelzimmers an und verschaffte sich mit dieser am 13. Februar kurz nach 6 Uhr Zugang zum Zimmer der Frau. Hier kam es zu dem sexuellen Übergriff.

Die Frau erstattete daraufhin Anzeige bei der Polizei. Den Kriminalbeamten gelang es schließlich den Tatverdächtigen zu ermitteln. Er befindet sich in Haft. Bei einer Verurteilung drohen dem 35-Jährigen bis zu 10 Jahre Haft. id

stats