Großer Andrang zur Grüne Woche in der Hauptst...

Großer Andrang zur Grüne Woche in der Hauptstadt

Grüne Woche

Berlin. Weltagrargipfel, kulinarische Erlebniswelt und Publikumsmagnet: Mit knapp 400.000 Gästen verzeichnete die weltgrößte Schlemmerschau in diesem Jahr erneut ein großes Aufkommen an ess-,

Berlin. Weltagrargipfel, kulinarische Erlebniswelt und Publikumsmagnet: Mit knapp 400.000 Gästen verzeichnete die weltgrößte Schlemmerschau in diesem Jahr erneut ein großes Aufkommen an ess-, kauf- und reiseinteressierten Besuchern. Der große Andrang in den 28 Hallen bescherte den 1650 Ausstellern aus 66 Ländern rund 48 Mio. Euro Umsatz. Die Pro-Kopf-Ausgaben der Verbraucher lagen bei 120 Euro. Bei der immer intensiveren Vernetzung von Agrar- und Ernährungswirtschaft, Gastgewerbe und Tourismus zog das Land Brandenburg alle Register. Die Regionen zwischen Uckermark und Lausitz setzten sich nicht nur als Lieferanten von Lebensmitteln, sondern auch als Ausflugs- und Kurzurlaubsziel in eigener Halle in Szene. Hochbetrieb herrschte an allen zehn Messetagen am XXL-Kochstudio. Hier gaben sich die Inhaber und Küchenchefs von insgesamt 30 Landgasthöfen und Hotels die Kochlöffel in die Hand. schl

stats