Gründerpreise abräumen!
Rawpixel/Thinkstockphotos.de

Berlin/Hamburg. Wer die Bewerbungsphase für den Internorga-Gastro-Start-up-Wettbewerb verpasst hat, der hat jetzt noch eine zweite Chance. Zwar stehen fünf Finalisten bereits fest, ein sechster

Berlin/Hamburg. Wer die Bewerbungsphase für den Internorga-Gastro-Start-up-Wettbewerb verpasst hat, der hat jetzt noch eine zweite Chance. Zwar stehen fünf Finalisten bereits fest, ein sechster Finalplatz wird jetzt noch kurzfristig über eine Wildcard vergeben. Nachwuchs-Gastronomen können noch bis zum 28. Februar 2017 ihre Unterlagen auf dem Postweg an Leaders Club Deutschland AG, Elina Schniewind, Clemens-Schultz-Str. 3, 20359 Hamburg oder via E-Mail an info@leadersclub.de einreichen. Dann wird entschieden, wer als sechster Teilnehmer sein Konzept am 17. März auf der Internorga vor Publikum präsentieren darf. Die Teilnehmer kämpfen dann unter anderem um ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.

Und auch der Hotelverband (IHA) sucht in diesem Jahr wieder digitale Neugründungen. Dabei kann es sich etwa um Innovationen aus den Bereichen Haussteuerung, Technik, Arbeitsorganisation oder Kundenbindung handeln. Teilnahmeberechtigt sind Start-ups, deren hotellerienahes Produkt seit maximal zwei Jahren am Markt und in deutscher Sprache verfügbar ist. Auch sollten die Unternehmen zumindest eine inländische Zweigstelle unterhalten. Der Verband veranstaltet den Wettbewerb mit Unterstützung der VC-Fondsmanager Howzat Asset Managers und HR Ventures GmbH, des Beteiligungsarms der Hahn Air.

Das Finale findet auf dem IHA-Jahreskongress am 13. Juni 2017 in Hamburg statt. Beim dortigen Innovation Summit stellen sich die Finalisten in einer fünfminütigen Präsentation vor. Über den Sieger stimmen die Kongressteilnehmer ab. Ihm winkt ein Wandeldarlehen über 100.000 Euro. Teilnehmer müssen Folgendes einreichen: Ein individuelles Pitchdeck mit den Themen Unternehmen, Produkt, Markt, Geschäftsmodell sowie Team; ein Teamfoto; das Firmen-Logo (Jpeg-Format) und einen Satz, der den Unternehmenszweck beschreibt. Keine Linksammlung, sondern die bezeichnete Dokumente einreichen (per Mail an: start-ups@hotellerie.de) – Bewerbungsschluss ist der 31. März 2017. rk/id

stats