Hamburg : Das Hotel Tortue schenkt sich einen...
Hamburg

Das Hotel Tortue schenkt sich einen Kreativraum

Tortue Hamburg
Blick in das neue atelier Tortue
Blick in das neue atelier Tortue

Das neue atelier Tortue soll ein Ort des Austauschs und der fast unbegrenzten Möglichkeiten werden.

Im Tortue Hamburg wurde der zweite Lockdown genutzt, um ein neues Projekt zu realisieren. Nach wochenlangen Arbeiten entstand im Bereich des Frontoffice das atelier Tortue. Dafür wurde die Lobby erweitert. Sie bietet den Gästen nun mehr Platz zum Ankommen, Abreisen und zum sich Austauschen. Aber es ist noch mehr entstanden.

Geschäftsführer Marc Ciunis klärt auf: "Das atelier Tortue soll eine kreative Werkstatt sein, ein Ort des lebendigen Austauschs." Dafür mussten Wände eingerissen - professionelle Technik installiert - und neue Plätze geschaffen werden. Auf 84 Quadratmetern entstand das atelier Tortue - eine "Wundertüte", die immer wieder Neues preisgibt. Von aufwendig gestalteten Workingspaces über Merchandise-Regale mit den Top-Produkten des Hotels bis hin zum Herzstück des atelier Tortue – dem eigenen Podcast-Studio
„Wir sprechen mit Menschen, die wirklich etwas zu sagen haben – kreativ, konstruktiv und kontrovers.“
Marc Ciunis

Geschäftsführer Carsten von der Heide freut sich über das Ergebnis: „Wir sehen das atelier Tortue als Eintritt in den digitalen Kosmos und wollen unseren Gästen dafür State-of-the-Art-Technik bieten. Das Studio kann für TV- und Fotoshootings gemietet werden, hier soll sich kreativ ausgetobt werden. Wer sich einfach inspirieren lassen möchte, kann hier aber auch einen Espresso genießen und das bunte Treiben der digitalen Welt vor Ort verfolgen.“

Die neue Location ist nicht nur für die Gäste da, auch das Hotelteam soll dort aktiv werden. Marc Ciunis: "In unserem transparenten Podcast-Studio produzieren wir regelmäßig spannende Podcasts rund um das Tortue Hamburg und den Menschen davor und dahinter. Wir sprechen mit Menschen, die wirklich etwas zu sagen haben – kreativ, konstruktiv und kontrovers."

Marc Ciunis (links) und Carsten von der Heide, Geschäftsführer des Tortue Hamburg
Tortue Hamburg
Marc Ciunis (links) und Carsten von der Heide, Geschäftsführer des Tortue Hamburg

Ein Atelier mit Podcast-Studio im Hotel ist in den USA und Australien bereits seit geraumer Zeit ein Trend. Das Tortue bringt ihn nun auch in die Hansestadt. „Wir sind ein modernes Hotel und selbstverständlich wollen wir auch im digitalen Bereich auf dem neuesten Stand sein", betont Ciunis.

stats