Hotelprojekt: Ibis kommt im Doppelpack nach S...
Hotelprojekt

Ibis kommt im Doppelpack nach Singen

IMAGO / Arnulf Hettrich
Singen am Hohentwiel: Die für das Würzmittel Maggi bekannte Stadt bekommt zwei Ibis-Hotels
Singen am Hohentwiel: Die für das Würzmittel Maggi bekannte Stadt bekommt zwei Ibis-Hotels

Der Hotelriese Accor hat zwei neue Hotels in der baden-württembergischen Stadt Singen am Hohentwiel angekündigt. Das Doppelprojekt wird je ein Hotel der Marke ibis Styles und ibis Budget mit insgesamt 160 Zimmern umfassen.

Die Eröffnung ist für 2022 geplant, Franchisenehmer und Betreiber ist Smart Hotels. Das Unternehmen führt bereits ein Kombi-Hotel mit diesen beiden Marken in Konstanz.

Die beiden Neuzugänge in Singen werden sich rund fünf Gehminuten vom Hauptbahnhof befinden. Auto-Liebhaber und Kulturbegeisterte finden 15 Minuten vom Hotel entfernt das Mac Museum Art & Cars, zudem liegt das Kunstmuseum in der Nachbarschaft des Hotels. Darüber hinaus ist die Stadt bekannt für die Festungsruinen Hohentwiel und den erloschenen Vulkankegel mit Aussicht über die Stadt. Singen liegt inmitten der beliebten Ferienregion und Vulkanlandschaft Hegau, zwischen Bodensee und Rheinfall. Der Rheinfall ist einer der größten Wasserfälle Europas mit jährlich mehr als einer Million Besucher.

Marken für verschiedene Zielgruppen

Die trendige Economy-Marke ibis Styles spricht Reisende an, die eine preiswerte Unterkunft mit Designanspruch suchen. Geplant sind 100 Zimmer, die auch für Business-Reisende sehr gut geeignet sind. Direkt daneben öffnet das Schwesterhotel ibis Budget mit 60 Zimmern, bei dem der Fokus noch stärker auf dem Economy-Aspekt liegt.

Als gemeinschaftlicher Bereich für alle Gäste steht die Lobby mit Bar im ibis Styles zur Verfügung. Zudem gibt es einen gemeinsamen, kreativ designten Frühstücksraum. Die Hotels verfügen außerdem über einen eigenen Parkplatz.

Die Eröffnung der ibis Hotel-Combo in der Maggistraße ist für Juni 2022 geplant. „Mit unserer ibis-Markenfamilie profitieren Gäste wie auch Partner von einem starken und international renommierten Namen im Economy-Bereich. Daher freuen wir uns sehr, mit dem jüngsten Vertragsabschluss für ein Doppelprojekt in Singen den strategischen Ausbau der Marke weiter voranzutreiben und mit Smart Hotels einen bewährten Partner mit an Bord zu haben“, so Camil Yazbeck, Senior Vice President Development Accor Northern Europe.

Die Economy-Hotelmarke ibis mit mehr als 1200 Häusern in über 65 Ländern gehört zu dem französischen Hotelkonzern Accor. Zu der Dachmarke ibis gehören ibis Styles und ibis Budget.

stats