Hotelprojekt: Novum unterzeichnet ersten acor...
Hotelprojekt

Novum unterzeichnet ersten acora-Pachtvertrag

casa Ingenieure GmbH
Erste Außenansicht: Für das Hotelgebäude des künftigen acora Berlin Living the City ist eine Doppelnutzung mit der Novum-Marke the niu vorgesehen
Erste Außenansicht: Für das Hotelgebäude des künftigen acora Berlin Living the City ist eine Doppelnutzung mit der Novum-Marke the niu vorgesehen

Das acora Berlin Living the City der Hamburger Hotelgruppe Novum Hospitality befindet sich bereits im Bau. 2022 soll es an den Start gehen.

Novum Hospitality hat den ersten Pachtvertrag für die kürzlich lancierte Eigenmarke acora Living the City Hotel abgeschlossen. Standort des Hotels ist Berlin, konkret die Franklinstraße im Stadtteil Charlottenburg. Das Projekt „acora Berlin Living the City“ befindet sich bereits im Bau und wird über 139 Longstay-Apartments verfügen. Im selben Gebäude entsteht außerdem ein the niu Hotel mit 126 Zimmern und dem Beinamen Flash, das ebenfalls durch Novum Hospitality betrieben werden wird. Als Projektentwickler und Verpächter fungiert die Eduard Winter Gruppe. Die Eröffnung ist für 2022 geplant.

acora Berlin Living the City: Blick in ein Musterapartment

„Die Doppelnutzung des Gebäudes schafft Synergien zwischen unseren beiden Eigenmarken acora Living the City und the niu“, so David Etmenan, Chief Executive Officer & Owner Novum Hospitality. „So bieten wir zukünftig sowohl im Long- als auch im Shortstay-Bereich Übernachtungsmöglichkeiten im beliebten Stadtteil Charlottenburg an. Wir freuen uns auf die Realisierung dieses Zwillingsprojektes und darauf, die langjährige Partnerschaft mit der Eduard Winter Gruppe weiter in die Zukunft zu tragen.“

Digitalisierung bestimmt Konzeptfokus

Das acora Berlin Living the City wird – wie alle Häuser der im Juli vorgestellten Marke – den Digitalisierungsaspekt in den Mittelpunkt rücken und Langzeit-Gästen mithilfe vollautomatisierter Abläufe den Aufenthalt erleichtern: Der digitale Check- in sowie Check-out, die automatisierte Apartment-Zuteilung sowie die Gastbetreuung durch den Digital Host gehören zum Standard. Das Angebot richtet sich dabei gleichermaßen an Langzeit-Business- und Freizeitreisende sowie Expats. Alle Apartments werden über eine durchdachte Ausstattung inklusive Kühlschrank, Spülmaschine und Bluetooth-Musikbox verfügen. Flexibel hinzubuchbare Services umfassen etwa den persönlichen Concierge, Room- und Wäscheservice.

stats