Hotelprojekt: Zweites Hotel der Marke the niu...
Hotelprojekt

Zweites Hotel der Marke the niu für München

Highstreet Group
Außenansicht des neue the niu Brass an der Moosacher Straße
Außenansicht des neue the niu Brass an der Moosacher Straße

Der Projektentwickler Highstreet Group hat den Neubau an die Novum Hospitality übergeben.

Das Haus verfügt über 276 Zimmer auf rund 10.400 Quadratmetern. Das Hotel der Marke the niu an der Moosacher Straße wurde nach zwei Jahren Bauzeit pünktlich am 18. August an den Mieter übergeben. Ab 25. August wird das Hotel buchbar sein.

Das Hotel trägt den Namenszusatz "Brass" und nimmt damir Bezug auf die traditionell bayerische Blaskapelle, die Blechbläser und holt diese Tradition mit modernster Ausstattung und eigenwilligem Interieur in die Gegenwart. Novum betreibt in der bayerischen Landeshauptstadt bereits das the niu Loco an der Franfurter Allee

David Etmenan, Chief Executive Officer & Owner Novum Hospitality kommentiert: "Nach der Eröffnung unseres the niu Sparrow in Regensburg im September 2020 ist das the niu Brass bereits das zweite Objekt in exponierter Lage, das wir mit der Highstreet Group als Projektentwickler realisieren. Wir bedanken uns für die erfolgreiche Zusammenarbeit und freuen uns auf weitere gemeinsame Bauvorhaben in der Zukunft."

 "Wir sind sehr stolz, unser zweites Hotelprojekt auf den Tag pünktlich an den Mieter übergeben zu haben", ergänzt Hayo Nadler, Managing Partner der Highstreet Group und zudem als Architekt verantwortlich für Steuerung und Realisierung der eigenen Developments. "Die Immobilie erhält zudem eine Zertifizierung nach DGNB – die Auszeichnung erwarten wir in den nächsten Wochen", so Nadler weiter.

stats