Hotelbetreiber: HR Group übernimmt ein Mövenp...
Hotelbetreiber

HR Group übernimmt ein Mövenpick-Portfolio im Sale-and-Management-Back-Verfahren

Die Transaktion umfasst 16 Hotels der Marke Mövenpick in Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden. Sie werden künftig auch von HR Hotels betrieben.

BERLIN. Die Berliner HR Group expandiert mit einer internationalen Marke: Als Betreibergesellschaft übernimmt sie vom Accorhotels-Konzern 16 Hotels der Marke Mövenpick in Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden. Es handelt sich dabei um eine Sale & Management-Back Vereinbarung. Die Hotels werden von HR betrieben und für das Management besteht eine langfristige Vereinbarung mit Accor. Drei der übernommenen Hotels befinden sich noch im Bau und werden 2020 eröffnet.

Ein Übernahmepreis wird in der Mitteilung seitens der HR Group nicht genannt. "Der Erwerb der Mövenpick Hotels ist eine optimale Ergänzung unseres Portfolios. Wir sind stolz darauf, unsere langjährige, enge und sehr erfolgreiche Partnerschaft mit Accor zu vertiefen. Die HR Group wird ihre Wachstumsstrategie weiter verfolgen – wir blicken als Unternehmen auf ein spannendes neues Jahrzehnt", so Ruslan Husry, CEO der HR Group.

Mövenpick Hotels & Resorts empfängt Gäste in über 90 Häusern weltweit und genießt eine hohe Markenbekanntheit in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika. Die Premium-Hotelmarke hat sich mit höchster Qualität und über 70 Jahren Erfahrung im Bereich Food & Beverage auf dem Markt etabliert. Die Akquisition vertieft nicht nur die Partnerschaft zwischen der HR Group und Accor, sondern erzielt für die Hotelbetreibergesellschaft auch ein maßgebliches Wachstum: Mit dem Kauf steigert die HR Group ihr Portfolio auf 55 Häuser mit 9.500 Zimmern, wovon sich derzeit acht Hotels in der Pipeline befinden. Für 2020 wird nach der jüngsten Transaktion ein Umsatz von über 350 Mio. Euro erwartet.

Die HR Group setzt als Hotelbesitzer und -betreiber in Zentraleuropa auf Kooperationen mit etablierten Franchisepartnern, darunter Accor, Wyndham Hotel Group, Dorint Hotels & Resorts, Hyatt, Lindner Hotels & Resorts und Deutsche Hospitality. Die Grundlage für den Erfolg bilden, nach Unternehmensangaben, umfassende Marktkenntnisse, ein ausgeprägtes Immobilienwissen und professionelle Managementstrukturen. red/rk

stats