Porträt: „Ich bin vier Mal verkauft worden“
Porträt

„Ich bin vier Mal verkauft worden“

Barbara Goerlich
Ein Mann und „sein“ Hotel: J. Georg Keck vor dem Le Méridien Parkhotel in Frankfurt
Ein Mann und „sein“ Hotel: J. Georg Keck vor dem Le Méridien Parkhotel in Frankfurt

FRANKFURT. Er hat alle großen „Mergers and Acquisitions“ der internationalen Hotelszene in leitender Funktion miterlebt – und überlebt. J. Georg Keck, Starwoods Mann in Frankfurt und der

FRANKFURT. Er hat alle großen „Mergers and Acquisitions“ der internationalen Hotelszene in leitender Funktion miterlebt – und überlebt. J. Georg Keck

Drei ahgz Artikel pro Monat gratis lesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die beiden Newsletter ahgz am morgen und ahgz extra-news.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats