Deutscher Hotelkongress: Jetzt gibt es erstma...
Deutscher Hotelkongress

Jetzt gibt es erstmals auch ein Young Professionals Ticket

Thomas Fedra
Der Deutsche Hotelkongress: Auch eine Bühne für den Nachwuchs
Der Deutsche Hotelkongress: Auch eine Bühne für den Nachwuchs

Mit der rabattierten Eintrittskarte können Nachwuchstalente aus der Hotellerie an beiden Kongresstagen am Programm teilnehmen - zu einem echten Vorzugspreis.

BERLIN. Der Deutsche Hotelkongress gilt als hochkarätiger Jahresauftakt für die Branche. Hoteldirektoren aus ganz Deutschland informieren sich dort über aktuelle Trends und Herausforderungen für die Hospitality, wie etwa Nachhaltigkeit, Mobilität und Vernetzung. Erstmals haben im Jahr 2020 nun auch Nachwuchstalente die Chance, an dem Kongress zu einem rabattierten Preis teilzunehmen. 

Mit dem neuen "Young Professionals Ticket" für 119 Euro (zzgl. Mwst.) können Teilnehmer im Alter von unter 30 Jahren bei beiden Kongresstagen am 3. und 4. Februar im Intercontinental Berlin das Kongressprogramm live mitverfolgen. Voraussetzung für das vergünstigte Ticket ist - neben der Altersgrenze - dass die Teilnehmer eine Ausbildung oder ein Studium im Bereich Hotelfach bzw. Restaurant begonnen oder abgeschlossen haben. 

Der Kongress, den die ahgz und die dfv Conference Group veranstalten, wird ergänzt durch die exklusive Fachmesse HotelExpo, in der sich in einer New Tech Community unter anderem innovative Anbieter für Hoteltechnologie präsentieren.

Auf der Hauptbühne geht es zudem nicht nur um die aktuelle Performance der deutschen Hotelmärkte, sondern auch um die Entwicklung der Hospitality-Branche weltweit. Dazu stellen sich unter anderem CEOs international agierender Ketten wie Deutsche Hospitality, Kempinski und auch vom Newcomer Oyo den kritischen Fragen von ahgz-Chefredakteur Rolf Westermann. red/rk

Infos und Anmeldung unter www.hotelkongress.de

stats