Jubiläum

Fünf Jahre Tambosi mit Ugo Crocamo

Hugo´s GmbH / Maria Austen
Stolze Gastgeber: Ugo Crocamo und seine Frau Melanie Fischer.
Stolze Gastgeber: Ugo Crocamo und seine Frau Melanie Fischer.

Der Münchner Gastronom Ugo Crocamo (H'ugo's) feierte den fünften Jahrestag der Übernahme der Traditionslokalität Tambosi im Herzen von München. Auch Prominenz wie Simone Mecky-Ballack, Sonja Kiefer, Giulia Siegel, Nicky Hübner, Martin Krug und Alessandra Geissel waren mit dabei.

 Bei einem Glas Champagner, coolen Drinks und der legendären Pizza ließen Ugo Crocamo und seine Crew gemeinsam mit Freunden des Hauses, Familie und Gästen die Korken knallen. Bei ausgelassener Stimmung samt Resident DJ, Walking Acts, gutem Essen und stilvoller Dekoration zeigten sich auch treue VIP-Stammgäste wie Unternehmerin Simone Mecky-Ballack, Designerin Sonja Kiefer, Model und Schauspielerin Giulia Siegel, Unternehmerin Nicky Hübner, Filmproduzent Martin Krug, Unternehmer Erich Obermeier, Moderatorin Alessandra Geissel und viele weitere. 

Traditionshaus seit 1775

Feste Institution in der Münchner Gastro-Szene seit 1775, bekannt als berühmteste Sonnenterrasse der Stadt und stilvoller Biergarten hinter den Mauern des Hofgartens, übernahm Ugo Crocamo das Tambosi vor fünf Jahren und machte ein beonderes italienisches Restaurant daraus. Die Speisekart: die begehrten Pizzen, handgemachte Trüffel-Tagliolini, aber auch italienische Klassiker wie Vitello Tonnato, Tiramisù, Filetto di Manzo und viele weitere.

Zur Feier des fünfjährigen Jubiläums wurden Gäste mit hausgemachten Häppchen und herzhaften Profiterole mit Gorgonzola-Füllung sowie italienischen Arrancini begrüßt. Anschließend konnte von der Fünf-Jahre-Tambosi-Karte bestellt werden. Den Abschluss bildeten hausgemachte Petits Fours von Ugos Bruder Pino. Dabei verzichtete bei der Herstellung komplett auf Sahne und nutzt stattdessen Kichererbsenwasser – eine vegane Köstlichkeit zum Ausklang des Abends. Für musikalische Begleitung sorgte der Resident DJ des Hauses, kombiniert mit Saxophon und Percussion.

Passion und Soul Food und italienisches Herzblut 

 "Unglaublich, wie schnell die letzten fünf Jahre vergangen sind. Besonderer Dank gilt unseren wundervollen Gästen und natürlich auch der Familie Inselkammer, die mir die Möglichkeit gibt, in diesem besonderen Objekt italienisches Dolce Vita zu zelebrieren", so der Gastronom.


Glamouröse Damenriege: (von links) Sonja Kiefer, Nicky Hübner, Simone Mecky-Ballack, Alessandra Geissel, Giulia Siegel und Melanie Fischer
Hugo´s GmbH / Maria Austen
Glamouröse Damenriege: (von links) Sonja Kiefer, Nicky Hübner, Simone Mecky-Ballack, Alessandra Geissel, Giulia Siegel und Melanie Fischer

"Es erfüllt mich außerdem immer noch ungemein zu sehen, dass die Menschen endlich wieder ausgelassen rausgehen, gemeinsam feiern und Lebensfreude verspüren. Das ist genau das, was wir aktuell brauchen. Zusammenhalt und Lichtblicke, die uns durch Krisen tragen. Für uns war es ein gigantisches Jahr mit gleich mehreren Jubiläen – ich bin unglaublich stolz und dankbar, mit meiner Frau Melli und meinem grandiosen Team 15 Jahre H’ugo’s und fünf Jahre Tambosi feiern zu dürfen. Wir mussten zwar auch die ein oder andere Herausforderung meistern, aber wenn ich das Leuchten und den Spaß in den Augen unserer Gäste sehe, dann geht mir das Herz auf", fügt Ugo Crocamo hinzu. 
H‘ugo’s Unternehmensgruppe

Das erste H’ugo’s am Promenadeplatz gilt als der Münchner Promi-Treffpunkt – berühmt für seine Pizza Trüffel, für rauschende Feste und Champagner aus großen Flaschen. Doch das Erfolgsgeheimnis der bald acht H’ugo’s in Deutschland ist der Wunsch, Menschen mit gutem Essen zu verwöhnen, in einer Atmosphäre, wie bei Freunden zu Hause. Und Ugo Crocamos ist traditionell, mit der richtigen Dosis Innovation; die hochwertigen Produkte frisch und saisonal; die Stimmung heiter bis lautstark. Das Konzept besteht am Promenadeplatz seit 15 Jahren. Und auch die Ableger im Tresor und im Oberpollinger, in Grünwald und Starnberg, und in  Frankfurt sind erfolgreich. Zum Unternehmen  gehören mittlerweil fünf H’ugo’s sowi seit fünf Jahren die Münchner Institution Tambosi am Odeonsplatz.

stats