Markenhotellerie: Daniela Fette wird neue Che...
Markenhotellerie

Daniela Fette wird neue Chefin im Hotel Kö59

Hommage Luxury Hotel Collection
Neuer Job für Daniela Fette.
Neuer Job für Daniela Fette.

Bisher leitete sie das Jumeirah Hotel in Frankfurt, am 1. Mai übernimmt sie in Düsseldorf.

Die derzeitige GM des Jumeirah Hotels in Frankfurt, Daniela Fette (41), wird am 1. Mai neue Generaldirektorin des Hotels Kö59 Düsseldorf. Sie soll das frühere Intercontinental Hotel auf der Königsallee, das seit Februar Bestandteil der Hommage Luxury Hotels Collection der Dorint-Gruppe ist, in eine neue Ära führen. Das Jumeirah Hotel in Frankfurt schließt und wird ab April als JW Marriott geführt.

Mit ihrer Erfahrung in der internationalen Luxushotellerie soll Daniela Fette zusammen mit ihrem Team aus 120 Personen die Qualität des Hauses kontinuierlich weiter ausbauen und fest als Lifestyle-Hotel positionieren. Sie hat sich vorgenommen, bei den Gästen aus aller Welt – im Sinne des Hommage Slogans „where moments make memories“ – für einmalige Hotel-Erlebnisse in Düsseldorf zu sorgen. „Ich habe Daniela Fette als empathische Führungskraft kennengelernt“, sagt sich Jörg T. Böckeler, CEO der Dorint Hotelgruppe. „Ich bin sicher, dass sie ihre Aufgaben in unserem neuen Lifestyle- und Luxushotel an der Kö sorgfältig planen und mit viel Fingerspitzengefühl umsetzen wird.“

Daniela Fette ging nach ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau in Köln über verschiedene Stationen bei Arabella Sheraton und Best Western als Führungskraft zu Kempinski.

Dort war sie zunächst als Regional Sales Manager für fünf Kempinski Hotels in Deutschland verantwortlich, bevor sie Director Sales & Marketing im Kempinski Hotel Gravenbruch wurde. 2014 wechselte Daniela Fette ins Management von Rocco Forte Hotels und war bis Sommer 2019 Hotelmanager der Villa Kennedy. Danach wurde sie zum General Manager im Jumeirah Frankfurt Hotel berufen.

„Back to the roots“ heißt es nun für die gebürtige Essenerin, denn in Düsseldorf war sie schon einmal zu Hause. Jetzt gilt es, das Flaggschiff der Hommage Luxury Hotels Collection in Düsseldorf regional und international am Markt zu etablieren. „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe“, so Daniela Fette zu ihrem Wechsel. „Ich habe mich in meiner gesamten Karriere immer auf die Luxushotellerie fokussiert und bin überzeugt, dass ich im Austausch mit meinem Team innovative Ideen in allen Bereichen für dieses moderne Lifestyle- und Luxushotel entwickeln kann, wodurch eine positive Dynamik entstehen wird, von der Gäste und Mitarbeiter gleichermaßen profitieren werden!“

Hommage Luxury Hotels Collection

Diese Lifestyle-Marke im Luxussegment wurde 2019 mit zunächst vier Häusern gegründet. Zum Söl’ring Hof Sylt, dem Parkhotel Bremen, dem Hotel Nassauer Hof Wiesbaden und dem Maison Messmer Baden-Baden konnte Ende 2021 um das Luxus-Resort Grand Tirolia Kitzbühel und im Februar um das ehemalige Hotel Intercontinental als Hotel Kö59 Düsseldorf erweitert werden. Alle Häuser haben eine lange Tradition, einen besonderen Bezug zum jeweiligen Standort, beeindrucken mit ihrem individuellen Ambiente und dem besonders sympathischen wie kompetenten Service der Teams.

stats