Messe Berlin: Internationale Grüne Woche abge...
Messe Berlin

Internationale Grüne Woche abgesagt

Messe Berlin
Die Internationale Grüne Woche hätte Ende Januar stattfinden sollen.
Die Internationale Grüne Woche hätte Ende Januar stattfinden sollen.

Angesichts der vierten Corona-Welle und der damit einhergehenden Corona-Beschränkungen wird die Messe Berlin im Januar und Februar 2022 keine eigenen Großveranstaltungen durchzuführen.

Konkret hat das Unternehmen heute die Internationale Grüne Woche 2022, die vom 21. bis 30. Januar stattfinden sollte, abgesagt und die Fruit Logistica vom 9. bis 11. Februar auf den 5. bis 7. April 2022 verschoben. Beide Veranstaltungen sind in ihren jeweiligen Branchen internationale Leitmessen mit globaler Bedeutung und der Start in das Berliner Messejahr.

„Der Höhepunkt der vierten Corona-Welle liegt erst noch vor uns, deshalb haben wir uns entschieden, jetzt entsprechend zu agieren und Verantwortung zu übernehmen. Gleichzeitig gibt das allen Beteiligten wieder mehr Planungssicherheit und wir können uns auf die Zeit ab März vorbereiten, wenn die Welle dann abgeebbt sein wird", erklärt CEO Martin Ecknig und ergänzt: "Jetzt werden wir uns mit aller Kraft darauf konzentrieren, das Messejahr 2022 im Frühjahr mit der internationalen Tourismusmesse ITB Berlin zu starten und für persönliche Treffen vor Ort wieder ein guter Gastgeber für die Welt zu sein.“
„Der Höhepunkt der vierten Corona-Welle liegt erst noch vor uns, deshalb haben wir uns entschieden, jetzt entsprechend zu agieren und Verantwortung zu übernehmen.“
Martin Ecknig, CEO Messe Berlin

In der Weiterentwicklung des Messe Plus-Ansatzes wurde für die ITB Berlin bereits im Juli ein hybrides Messekonzept für 2022 vorgestellt. Das dreistufige Messekonzept sieht im Vorfeld vor allem Matchmaking und Terminfindung zwischen Fachbesucherinnen und Fachbesuchern vor. Während der Live-Messe schafft die ITB Berlin mit physischen und hybriden Messeständen die Voraussetzung für eine erfolgreiche Messeteilnahme und Networking. Abgerundet wird das Konzept durch den digitalen Business Day am 17. März 2022, an dem sich Austeller und Einkäufer auf einer technologisch nutzerfreundlichen digitalen Plattform treffen können und Termine nachholen können, die sich live nicht realisieren ließen.
Messe Berlin
Die Messe Berlin konzipiert, vermarktet und veranstaltet jedes Jahr hunderte Live-Events. Zu ihrem Portfolio gehören die Marken und Leitmessen IFA, InnoTrans, ITB, Fruit Logistica und die Internationale Grüne Woche, ebenso, wie Großkonferenzen und Events, z.B. die Fanmeile am Brandenburger Tor. Mit rund 90 Auslandsbüros vertreibt die Messe Berlin ihre Veranstaltungen in über 170 Ländern.



Dieser Text erschien zuerst auf www.tw-media.com.

stats