Mitarbeiter: Auch die Familux-Hotels führen d...
Mitarbeiter

Auch die Familux-Hotels führen die 4-Tage-Woche ein

Familux
Alpenrose Lermoos: Auch hier soll bald die 4-Tage-Woche gelten
Alpenrose Lermoos: Auch hier soll bald die 4-Tage-Woche gelten

Ähnlich wie Stadthotels sind auch Ferienhotels im ländlichen Raum vom Fachkräfte- und Mitarbeitermangel betroffen. Neue Ansätze sind gefragt, so auch bei Familux.

Wenn es darum geht, die Arbeit in der Branche attraktiver zu machen, rücken zunehmend neue Arbeitszeitmodelle in den Fokus. Zuletzt etwa sorgten die 25hours-Hotels für Wirbel, die in ihren Hamburger Häusern die 4-Tage-Woche ermöglichen.


Nun ziehen die Familux-Hotels der Tiroler Hoteliersfamilie Mayer nach. "Wir haben unseren Mitarbeitern zugehört und eine große, gruppenübergreifende Umfrage in Bezug auf die Wünsche und die Zufriedenheit unserer 450 Mitarbeiter gemacht", berichtet Florian Mayer, Geschäftsführer der Familux Resorts. Er kündigte weitreichende Maßnahmen an, die die Arbeitsbedingungen bei Familux revolutionieren sollen - mit der 4-Tage-Woche im Mittelpunkt.
„Ganz oben auf der Wunschliste der Mitarbeiter steht eine ausgewogene Work-Life-Balance.“
Florian Mayer

"Ganz oben auf der Wunschliste der 1080 Antworten in den Fragebögen steht eine ausgewogene Work-Life-Balance, was uns dazu bewogen hat, mit Beginn der Wintersaison in unseren Hotels in Tirol, Oberösterreich und Bayern die 4-Tage-Woche anzubieten. Das bedeutet 32 Stunden in Deutschland beziehungsweise 40 Stunden in Österreich - aufgeteilt auf vier Tage und drei Tage frei für all jene, die das möchten", so Mayer.

Für welchen Zeitraum das neue Arbeitszeitmodell gelten soll - oder ob es sich ähnlich wie bei 25hours um ein Pilotprojekt mit Testcharakter handelt, ließ Mayer offen. Klar ist für ihn allerdings, dass gleich ein ganzes Bündel an Schritten zugunsten der Mitarbeiter die 4-Tage-Woche komplettieren wird: Zu der umfassenden Initiative zählen die Einführung der Familux Academy mit mehr als 90 Kursen pro Jahr, Sonntagsprämien und Sabbaticals, die künftig einfacher und systematischer möglich sein sollen.

Zu Familux gehören Hotels in Lermoos, Oberjoch und Gosau. Ein viertes Haus entsteht zurzeit in Oberhof, Thüringen (ahgz berichtete). Nach der Eröffnung der 55 Millionen teuren Hotelbaustelle im Frühjahr 2022 wird die Familie Mayer die Berufswege von mehr als 600 Mitarbeitern verantworten. Zielgruppe der Familux-Häuser sind Familien mit Kindern, denen ein umfassendes Angebot auf hohem Niveau gemacht wird.

stats