Nach Corona-Gipfel: Gereon Haumann fordert  „...
Nach Corona-Gipfel

Gereon Haumann fordert  „Rheinland-Pfalz-Weg“

Dehoga
Gereon Haumann: "Nun kann die Landesregierung eine Woche vor der Wahl zeigen, ob sie Wort hält."
Gereon Haumann: "Nun kann die Landesregierung eine Woche vor der Wahl zeigen, ob sie Wort hält."

Der Präsident des Dehoga Rheinland-Pfalz appelliert an die Landesregierung ihre Versprechen einzulösen und die Pläne zu Öffnungen der Branche einzuleiten.

Im Klartext fordert Gereon Haumann einen eigenen „Rheinland-Pfalz-Weg“ zu ermöglichen. Der sieht wie folgt aus:


a) die Außengastronomie sofort (spätestens 15.03.21) zu öffnen, um wildes Picknick im Weinberg oder auf Parkbänken/-Tischen zu verhindern. Dort wird weder die Kontaktbeschränkung noch der Abstand eingehalten, auch keine Maske getragen und eswerden keine Hände desinfiziert eben so wenig Kontakte analog oder digital erfasst.

b) die Hotels eine Woche später zu öffnen, um Familienbesuche an Ostern geordnet ablaufen zu lassen, anstatt den Besuch auf dem Ausziehsofa übernachten zu lassen.

„Nun kann die Landesregierung eine Woche vor der Wahl zeigen, ob sie Wort hält und die Außengastronomie und die Hotels rechtzeitig vor Ostern öffnet. Das Infektionsgeschehen in Rheinland-Pfalz ist besser als in fast allen anderen Bundesländern und lässt das zu!“, sagt Haumann in einer aktuellen Mitteilung des Verbands.

stats