Neueröffnung: Gourmetstube Solo Du startet im...
Neueröffnung

Gourmetstube Solo Du startet im Kulturhof Stanggass

Kulturhof
Ein Gericht mit Reh aus dem Solo Du
Ein Gericht mit Reh aus dem Solo Du

Der Kulturhof, das ganz aus Holz aus der Region gebaute Hotel mit Gasthaus, Biergarten und Veranstaltungssaal wird zur Feinschmecker-Destination.

An vier Tischen werden Gourmets im kleinen Kreis verwöhnt. Mit der Eröffnung des Solo Dus – der Name ist allen Schafkopffreunden gewidmet und entsprang einem kreativen Zusammentreffen des Eigentümers Bartl Wimmer mit seinem Küchenchef Norman Beitz – sollen Freunde kulinarischen Genusses auf ihre Kosten kommen.

Offeriert werden von Mittwoch- bis Samstagabend je ein sieben- sowie ein fünfgängiges Menü aus hervorragenden, möglichst regionalen und fair gehandelten Produkten unter dem Motto "vom Einfachen das Beste". Der gebürtige Thüringer Norman Beitz, der sowohl im Palais Hansen Kempinski Wien wie auch im Restaurant Le Canard Nouveau bereits je einen Michelin-Stern erkochte, setzt dabei auf ausgewählte Zutaten und raffinierte Zubereitungen, ohne dabei abheben zu wollen. Die nahezu komplette Verwendung des ganzen Tieres liegt ihm ebenso am Herzen wie die Rücksicht auf saisonale Angebote.

Einst stand ein 5-Sterne-Hotel auf dem Grundstück

Zwei Punkte sind dem Eigentümer und seinem Team besonders wichtig: nachhaltig zu agieren und mit dem Kulturhof einen Platz des Beieinanderseins zu schaffen. Hier sollen sich Einheimische und Gäste treffen. So wird das Solo Du, seinem Namen entsprechend, an den Abenden zwischen Sonntag und Dienstag als Ort zum Schafkopfen, vor allem für die Leute aus der Umgebung, dienen.

Küchenchef Norman Beitz
Kulturhof
Küchenchef Norman Beitz

Und noch etwas hatten die Erbauer im Sinn: Auf dem Gelände des heutigen Kulturhofs Stanggass stand viele Jahrzehnte das ehemalige 5-Sterne-Hotel Geiger, jahrelang ein geschätztes Gourmetrestaurant und Urlaubsort, der weit über die Grenzen Berchtesgadens und Bayerns hinaus bekannt war.

stats