Neueröffnung: Swissôtel Kursaal Bern startet
Neueröffnung

Swissôtel Kursaal Bern startet

Jonas Frankenfeld
Das Swissôtel Kursaal Bern: Hier der Blick vom Hotel auf die Berner Altstadt und die Alpen
Das Swissôtel Kursaal Bern: Hier der Blick vom Hotel auf die Berner Altstadt und die Alpen

Pünktlich zum 1. März 2021 heißt Swissôtel Hotels & Resorts ihr neuestes Flaggschiff in der Schweizer Hauptstadt willkommen: Nach der Renovierung des ehemaligen Hotel Allegro empfängt das neue Flaggschiff der Marke seine Gäste mit einem sorgfältig durchdachten Nachhaltigkeitskonzept und authentischer Schweizer Gastfreundschaft.

Das Swissôtel Kursaal Bern will bei seinen Gästen mit 171 neu gestalteten Zimmern und mit cleveren Design-Lösungen punkten. Für den Umbau des Hotels verantwortlich zeichnen die Architekten Marazzi + Paul. Innenarchitektin Nina Mair hat die Zimmer unter Verwendung natürlicher, nachhaltiger und gut verarbeiteter Materialien gestaltet. Auf der vierten Etage befinden sich zwei der markentypischen Vitality Suiten, die den Gästen ein ruhiges und stilvolles Zimmerangebot bieten, das das Wohlbefinden in den Mittelpunkt des Aufenthalts stellt.

Restaurants mit frischer, saisonaler Küche

Die Vitality Suiten verfügen über einen Balkon mit Panoramablick, maßgeschneiderte Möbel und eine Fitnesswand, die Wellbeing Wall, die Nohrd exklusiv für Swissôtel entworfen hat. Diese Wellbeing Wall verfügt über einfache, selbsterklärende Geräte und einen Cyber-Trainer für mentales und körperliches Training.Zur Revitalisierung von Körper und Geist gibt es im Swissôtel Kursaal Bern weitere Sport- und Fitness-Möglichkeiten – von Vitality Fitness-Sets auf den Zimmern bis hin zum rund um die Uhr geöffneten, 150 Quadratmeter großen Fitnessstudio mit neuester Ausstattung und auf Wunsch auch mit einem Personal Trainer.

Genießer kommen in den beiden Restaurants auf ihre Kosten. Sie locken mit frischer, saisonaler Küche in stilvollem Ambiente. Für die Leitung zeichnet Sternekoch Fabian Raffeiner verantwortlich. Während das mediterrane Restaurant Giardino eine Mischung aus klassischen und innovativen italienischen Spezialitäten auf der großen Sonnenterrasse oder im Wintergarten serviert, entführt das Restaurant Yù auf eine kulinarische Reise durch Asien. Zu Cocktails nach einem aktiven Tag in der Stadt oder nach geschäftlichen Meetings lädt auch die Garden Lounge des Hotels inklusive Fischteich ein. Im Sommer empfängt die Dachterrasse Gäste mit Panorama-Aussichten auf die Stadt und die Alpen.

Umfassendes Veranstaltungskonzept

Besonderes Augenmerk liegt auch auf dem Veranstaltungskonzept des Hotels. So ist das Kursaal Bern Kongresszentrum mit 4.805 Quadratmetern Meeting- und Eventfläche für bis zu 1.500 Gäste die größte Veranstaltungsräumlichkeit der Stadt. 28 moderne, lichtdurchflutete Räume stehen für Meetings, Seminare und Bankette bereit. Insbesondere diejenigen in den oberen Stockwerken punkten mit ihrer Aussicht auf die Altstadt Berns und die Alpen. Alle Events werden auch in hybrider oder ganz digitaler Version angeboten.

„Getreu unserem Markenversprechen ‚Life is a journey. Live it well.‘ möchten wir Wohlbefinden, Energie und Lebensfreude für unsere Gäste gewährleisten und mit authentischer Schweizer Gastfreundschaft überzeugen. Mit dem Kongress + Kursaal Bern AG haben wir den idealen Partner an unserer Seite, der unser Verständnis von Qualität, Effizienz und Achtsamkeit teilt“, so Lilian Roten, die als Global Vice President bei Accor für die Marke Swissôtel Hotels & Resorts zuständig ist.
Über Swissôtel
Als eine der weltweit bekanntesten Schweizer Marken steht Swissôtel für moderne Hotels, ergänzt um die Frische und Vitalität der Alpen und die traditionelle Schweizer Gastfreundlichkeit. Gäste schätzen das Design, die hohe Qualität und das durchdachte Nachhaltigkeitskonzept – alles dazu angedacht, den Grundsatz „Live it well“ in all seinen Facetten mit Leben zu füllen.

Die Marke Swissôtel wurde 1980 gegründet und zählt heute mehr als 30 Hotels weltweit, darunter Flaggschiff-Häuser wie das Swissôtel The Bosphorus in Istanbul, das Swissôtel The Stamford in Singapur, das Swissôtel Chicago, und das Swissôtel Krasnye Holmy in Moskau. Swissôtel ist Teil von Accor, einer weltweit führenden Hotelgruppe, die mehr als 5.000 Hotels sowie 10.000 Restaurants und Bars in 110 Ländern umfasst.


stats