Raths Spitzen: Nur was innen glänzt, kann auß...
Raths Spitzen

Nur was innen glänzt, kann außen funkeln

Andor Schlegel
Branchenexperte: Carsten K. Rath
Branchenexperte: Carsten K. Rath

Je mehr Sterne, desto besser das Gesamtpaket? Die Kununu-Bewertungen der Tourismusbranche zeigten schon vor der Krise deutliche Unterschiede.

Je mehr Sterne, desto besser das Gesamtpaket? Das erwarte ich zumindest als Gast, wenn ich in ein 5-Sterne-Hotel einchecke. Aber geht die Anzahl der funkelnden Aushängeplaketten der Hotellerie mit der Mitarbeiterzufriedenheit des Hauses einher? Die Antwort darauf ist digital und heißt „Kununu-Score“. Bis zu fünf Sterne vergeben Arbeitnehmer anonymisiert per Klick in den Kategorien Wohlfühl- und Karrierefaktor, Gehalt und Unternehmenskultur.

Der Score verdeutlicht gerade in Zeiten von Corona-Kurzarbeit den Team-Spirit und deckt starke Bande, aber auch Vertrauenslücken auf. Kein Wunder also, dass Kununu neben Kundenbewertungen auf Portalen wie Booking.com einigen General-Managern den Schweiß auf die Stirn treibt.

Die Kununu-Bewertungen der Tourismusbranche zeigten schon vor der Krise deutliche Unterschiede: Angestellte im Breidenbacher Hof sind im Ranking 2019 sehr zufrieden und vergeben im Schnitt 4,6 Sterne. Auch Hotels wie das Sheraton Frankfurt Airport, das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München oder die Robinson Clubs glänzen von innen heraus und funkeln mit Top-Bewertungen ihrer Mitarbeiter.

Ganz anders sieht es im Hotel Bayerischer Hof (3,11 Sterne) aus, noch schlimmer im Rocco Forte The Charles Hotel (2,87) und dem Jumeirah Frankfurt (2,85). Die Bewertenden klagen beispielsweise über unpassendes Vorgesetztenverhalten und fehlende Work-Life-Balance. Im Mittelfeld mit deutlich mehr als 3 Sternen ordnen sich unter anderen die NH Hotel Group und die Best Western Hotels Central Europe ein. Angesprochene Mängel reichen hier von mangelhafter Kommunikation bis zu fehlenden Karrieremöglichkeiten.

Ich sehe die digitalen Sterne als wertvolles Feedback und Chance für die Hotellerie. Kundenbegeisterung gelingt langfristig nur durch richtige Mitarbeiterführung und vor allem Zufriedenheit im Team.

CARSTEN K. RATH

Ist Vortragsredner und Unternehmensberater zu den Themen Service- und Leadership Excellence

stats