Payment: The Chedi akzeptiert jetzt Kryptowäh...
Payment

The Chedi akzeptiert jetzt Kryptowährungen

Colourbox.de/rovsky
Neue Zahlungsoption: The Chedi Andermatt akzeptiert jetzt Kryptowährungen am POS
Neue Zahlungsoption: The Chedi Andermatt akzeptiert jetzt Kryptowährungen am POS

In dem Luxushotel im Schweizerischen Andermatt können Gäste ab sofort mit Bitcoin und Ethereum bezahlen.

Die Einführung der neuen Hotel-Payment-Lösung im The Chedi Andermatt erfolgt in Partnerschaft mit dem Zahlungsdienstleister Worldline und dem Schweizer Kryptodienstleister Bitcoin Suisse.


„Uns war schon lange bewusst, dass Kryptowährungen auch im Hotelbetrieb Zukunft haben“, kommentiert Jean-Yves Blatt, General Manager The Chedi Andermatt, den Schritt. „Damit setzen wir gegenüber unseren Hotelgästen ein eindeutiges Statement, dass wir aufgeschlossen gegenüber neuen Technologien sind und gleichzeitig ein neues Bezahlerlebnis als Zusatzservice bieten.“

Weitere Krypto-Projekte geplant

Bereits vor vier Jahren gab es dem Management zufolge, erste Überlegungen, Kryptowährungen als Bezahlservice für die Gäste anzubieten. Grundvoraussetzung war jedoch, die Transaktion so sicher wie möglich zu gestalten und risikohafte Kursschwankungen zu umgehen. Mit WL Crypto Payments von Worldline sei nun der Startschuss für die Akzeptanz gegeben, heißt es seitens des Hotels. Damit startet das The Chedi Andermatt als eines der ersten Schweizer Hotels mit der Worldline Kryptowährungsinfrastruktur am Front Desk.

Ab einem Betrag von CHF 200.00 können Hotelgäste nun am Front Desk mit Bitcoin und Ethereum bezahlen. WL Crypto Payments ermöglicht dem Hotelbetrieb, Zahlungen in Kryptowährungen anzubieten, ohne dabei Gäste einem Volatilitätsrisiko auszusetzen– die Kryptotransaktionen werden umgehend nach der Bestätigung in Schweizer Franken umgerechnet.

Nach dem Start der neuen Bezahlmöglichkeit mit Kryptowährungen im The Chedi Andermatt sind gemeinsam mit Bitcoin Suisse weitere Krypto-Projekte geplant.

stats