Personalie: The Woodward in Genf unter neuer ...
Personalie

The Woodward in Genf unter neuer Leitung

Oetker Collection
Alessio Minetto: Er lenkt nun die Geschicke im neuen Genfer Luxushotel The Woodward
Alessio Minetto: Er lenkt nun die Geschicke im neuen Genfer Luxushotel The Woodward

Die Oetker Collection verpflichtet Alessio Minetto als General Manager ihres neuesten Schweizer Luxushotels The Woodward.

Der gebürtige Italiener bringt mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in der internationalen Luxushotellerie mit. Das Masterpiece-Hotel The Woodward öffnete als erstes All-Suite Hotel mit nur 26 Suiten Anfang September 2021 in Genf seine Türen. 

Neueröffnung: Das neue The Woodward Genf in Bildern


Nach seinem Studium in den USA und Großbritannien sowie einem Kurs an der renommierten Schweizer École Hôtelière de Lausanne startete Alessio Minetto seine Karriere im Hotel Four Seasons George V in Paris. Es folgten Führungspositionen in Frankreich, Italien, Monaco und China, wo er für einige der renommiertesten Hotels der Welt arbeitete, darunter das Hotel Plaza Athenée in Paris, La Posta Vecchia in Rom, das Hotel de Paris in Monaco und das Ritz-Carlton in Shanghai. Zuletzt zeichnete Minetto als General Manager im Mezzatorre Hotel & Thermal Spa auf Ischia verantwortlich.

"Ich bin begeistert, ab sofort im The Woodward an den wunderschönen Ufern des Genfer Sees zu arbeiten. Mit der großartigen Arbeit des preisgekrönten Designers Pierre-Yves Rochon und den zwei Michelin-Sterne-Restaurants stellt The Woodward ein neues Juwel in der Genfer Hotellandschaft dar", so Alessio Minetto.

Fotostrecke: Oetker Collection - Neun exklusive Hotelperlen



"Mit seiner langjährigen und vielseitigen Erfahrung in vielen Luxushotels auf der ganzen Welt bin ich zuversichtlich, dass Alessio die Teams unseres neuen Hauses in Genf zu großem Erfolg führen wird", so Timo Grünert, CEO Oetker Collection.

The Woodward
The Woodward ist ein neues Suitenhotel mit nur 26 Zimmern und liegt direkt am Ufer des Genfer Sees. Das Hotel im Post-Haussmann-Stil aus dem Jahr 1901 wurde vom weltberühmten Architekten Pierre-Yves Rochon umgestaltet. Hinter der historischen Fassade des Woodward erwartet die Besucher ein klassisch-moderner Innenraum, der einen stilvollen Zufluchtsort in der Stadt mit spektakulärem Blick auf den See und die Berge bietet. Neben der Gourmetgastronomie von L'Atelier Robuchon und Le Jardinier bietet das Hotel auch zwei Bars und einen Tearoom sowie eine private Digestif- und Zigarren-Lounge. Im Club Woodward gibt es außerdem ein 1.200 m2 großes Guerlain Spa und ein hoteleigenes 21 Meter langes Hallenbad.




stats