Raths Spitzen: Reden ist Gold in Zeiten von C...
Raths Spitzen

Reden ist Gold in Zeiten von Corona

Unternehmen
Carsten K. Rath: "Es ist an der Zeit, dass wir die Strukturen schärfen und die Bedürfnisse der Unternehmenssparten herausarbeiten."
Carsten K. Rath: "Es ist an der Zeit, dass wir die Strukturen schärfen und die Bedürfnisse der Unternehmenssparten herausarbeiten."

Die Erfolgsfaktoren für einen nachhaltigen Unternehmensbestand sind branchenübergreifend gleich: Professionalität, Fokus, Erfahrung und Hingabe. Wie das im Zusammenspiel mit unserer Politik funktionieren kann, zeigt der aktuell wohl einflussreichste Interessenverband, der Verband der Automobilindustrie (VDA). 80 Mitarbeiter vertreten über 600 Mitgliedsunternehmen in den drei klar definierten Geschäftsbereichen – Kraftfahrzeuge, Anhänger, Aufbauten und Busse sowie Zubehör und Einzelteile.

Wie stellt sich die Hotellerie und Gastronomie auf? Die Öschbergdialog-Tagung zeigt klar: Dehoga und IHA verfolgen den gewohnt leisen Kurs. Der Dehoga engagiert sich zwar mit vereinten Kräften, aber 15 Festangestellte allein bringen das Tourismusrad nicht wieder zum Rollen – so wie es die Mitarbeiter des VDA professionell vorleben. Die einzelnen Stimmen in der Hospitality sind zu schwach, die Aktivitäten gleichen einem Stühlerücken auf der Titanic. Für unsere Belange interessiert sich die Bundesregierung jedenfalls nicht.

Fatal für eine Branche, mit einem derart breiten Spektrum wie dem unseren! Von der Currywurstbude über den Diskothekenbetreiber bis hin zum 5-Sterne-Luxus-Resort sind aktuell alle unter einem Dach. Die Lösung? Eine klare Fokussierung auf einzelne Interessen. Wenn die Stimmen nicht gehört werden, hilft es nicht, mantraartig das Gleiche zu wiederholen oder auf den Empfänger zu schimpfen.

Mir stellt sich die Frage: Ist die Stimme laut genug? Trifft sie den richtigen Ton vor dem relevanten „Publikum“, oder sind es gar die falschen Stimmen? Es ist an der Zeit, dass wir die Strukturen schärfen und die Bedürfnisse der Unternehmenssparten herausarbeiten. Genauso wie der VDA keinen Fahrradladen vertritt, könnte sich der Dehoga verschiedenen Sparten zuwenden und der Spitzen-Hotellerie samt Spitzen-Gastronomie ein gemeinsames Sprachrohr nach außen geben.

Ein Umdenken ist unumgänglich. Wenn der Empfänger die Message nicht bekommt, sollte der Sender neu justiert werden.

Der Autor ist Vortragsredner und Unternehmensberater zu den Themen Service- und Leadership Excellence

stats