Renovierung: Neue Suiten für den Sonnenhof
Renovierung

Neue Suiten für den Sonnenhof

Christian Schneider Photography
Neue Suite im Sonnenhof: Viel Holz und andere Naturmaterialien wie Leinen und Baumwolle bestimmen die Einrichtung
Neue Suite im Sonnenhof: Viel Holz und andere Naturmaterialien wie Leinen und Baumwolle bestimmen die Einrichtung

Das Tiroler Hotel Sonnenhof im Tannheimer Tal präsentiert nach Renovierung zwölf neue Juniorsuiten.

 Zwischen Vilsalpsee und Haldensee gelegen, befindet sich das 4-Sterne-superior-Hotel inmitten der Bergwelt. Was als kleines Liftcafé vor über 50 Jahren begann, wurde von der Gastgeberfamilie Müller mit viel Herzblut zum modernen Hotel ausgebaut.

Auch in der diesjährigen Sommersaison wartet das Hotel wieder mit Neuerungen für seine Gäste auf: Die zwölf neuen Juniorsuiten Grand Einstein sind alpin, aber modern mit viel Holz gestaltet. Private Balkone mit Abendsonne und unverbautem Blick auf den Tannheimer Hausberg Einstein runden die Neugestaltung der Zimmer ab.

Große Panoramafenster und offene Balkone, die sich nahezu unsichtbar in den Ausblick auf den Einstein und den Aggenstein einfügen – so holen die Juniorsuiten Grand Einstein die Natur des Tannheimer Tals scheinbar mitten hinein in die neuen Zimmer. Die Inneneinrichtung wird dominiert von massivem Eichenholz, kombiniert mit natürlichen Stoffen aus Leinen und Baumwolle, alles in hellen Farben gehalten, die für ein alpines Wohlgefühl mit modernem Touch sorgen.

Neue Junior-Suite Grand Einstein im Sonnenhof: Namensgeber ist der Hausberg des Tannheimer Tals
Besonderes Highlight der Renovierung sind die neuen Balkone: In deren kuscheligen Nischen können Gäste die Abendsonne genießen und den Blick über das Tal schweifen lassen. Alle Gästezimmer sind mit Verdunklungsvorhängen und duftenden „Zirbensackerln“ ausgestattet, um einen erholsamen Schlaf zu fördern.

Der Sonnenhof bietet insgesamt 51 Zimmer und Suiten, ein Sky Spa sowie Gastronomie in zwei A-la-carte-Restaurants. Das Küchenchef-Duo Patrick Müller und Daniel Walch verantwortet auch die tägliche Verwöhnpension. In der mit drei Gault-Millau-Hauben ausgezeichneten Gourmetstube Alps&Ocean kreieren die beiden ein innovatives 8-Gänge-Menü, und im Genießerwirtshaus Das Müllers wartet eine regional herzhafte Karte, die sich mit zwei Hauben schmücken darf.

Der Sonnenhof im Tannheimer Tal
Im Hotelrestaurant gibt es zudem jeden Abend drei 5-Gänge-Menüs mit typisch österreichischen Spezialitäten, einem Hauch von Internationalität und einer vegetarischen Variante. Im Zimmerpreis ist die 3/4-Verwöhnpension mit abendlichem 5-Gänge-Menü im Hotelrestaurant inkludiert. Die passende Weinbegleitung finden Gäste in der umfangreichen Wein- und Champagnerkarte, die von Gastgeber Rainer Müller sorgfältig zusammengestellt und vom Gault Millau zur „Besten Weinkarte 2022 Österreichs“ gekürt wurde.

stats