Renovierung: Neuer Look im Mühltalhof
Renovierung

Neuer Look im Mühltalhof

Tschinkersten/Mühltalhof
Neue Showküche fürs Haubenrestaurant Ois
Neue Showküche fürs Haubenrestaurant Ois

Das Genießerhotel Mühltalhof im österreichischen Neufelden hat unter anderem sein Haubenrestaurant Ois umgestaltet und eine Ferienwohnung gebaut.

Der Mühltalhof präsentiert sich mit einigen Neuheiten für seine Gäste – allen voran im stylischen Restaurant Ois mit imposanter Schauküche und offener Feuerstelle. Seiner Küchenlinie bleibt 4-Hauben-Koch Philip Rachinger aber treu. Ehe es Rachinger wieder in den heimatlichen Mühltalhof verschlug, war er in Spitzenrestaurants in Wien, London und Paris tätig. Am liebsten ist es dem Koch, wenn der Gast die „Carte Blanche“ wählt und damit Speisen und Menüfolge ihm überlässt.

Puristisch: Die neue Rezeption des Mühltalhofs
Um den Hotelbetrieb kümmert sich Rachingers Tante Johanna Eckl. Dort wurden die Rezeption mit Lounge sowie der Wellnessbereich einer Neugestaltung unterzogen. Das Spa verspricht jetzt noch mehr Annehmlichkeiten und verschmilzt harmonisch mit dem Garten am Flussufer.

Einst ein Stadel: Das Fernruf 7 neben dem Hotel Mühltalhof - dort entstand auch die neue Ferienwohnung
Ein neues Projekt ist das Fernruf 7: In einem ehemaligen Stadl aus dem Jahr 1887 schuf Helmut Rachinger, Vater von Philip und zuvor der Meisterkoch im Mühltalhof, ein ganz besonderes Reich direkt neben dem Genießerhotel. „Essen, Trinken, Musik und viel Wärme sind hier Trumpf“, erklärt er. „Ganz ungezwungen und wunderbar entschleunigt.“ Dort wird gekocht, Brot gebacken, geräuchert und fermentiert.  Seit Mitte Juli kann man im Fernruf 7 auch wohnen, in einer neuen Ferienwohnung im 1. Stock.

stats