Sarkozy wechselt zu Accorhotels

Paris. Der Hotelkonzern Accorhotels hat mit dem früheren französischen Präsidenten einen prominenten Kopf für seinen Verwaltungsrat gewonnen. Nicolas Sarkozy soll dort das Gremium für

Paris. Der Hotelkonzern Accorhotels hat mit dem früheren französischen Präsidenten einen prominenten Kopf für seinen Verwaltungsrat gewonnen. Nicolas Sarkozy soll dort das Gremium für internationale Strategien leiten. Der Ex-Staatschef sieht Accorhotels als Vorzeige-Unternehmen der französischen Wirtschaft. Die Kette hat ihr Betriebsergebnis im vergangenen Jahr um 4,6 Prozent auf 696 Mio. Euro steigern können. Zum künftigen Erfolg beitragen sollen zahlreiche Übernahmen, unter anderem die der FRHI-Hotels und des Luxus-Apartment-Portals Onefinestay. rk

stats