Restart: Schweizer Gastgeber: "Wir haben Euch...
Restart

Schweizer Gastgeber: "Wir haben Euch vermisst"

Verband
GastroSuisse: Ein griffiger Slogan soll die Gäste ansprechen
GastroSuisse: Ein griffiger Slogan soll die Gäste ansprechen

Mehr Gäste, mehr Konsum, mehr Umsatz: Das will der Branchenverband GastroSuisse mit einer Kampagne erreichen.

BERN. Der Branchenverband GastroSuisse hat anlässlich des Restarts in Gastronomie und Hotellerie eine landesweite Marketingaktion gestartet. Unter dem Motto "Wir haben Euch auch vermisst" und mit Fotos von Gastgebern aus der gesamten Schweiz richtet sie sich vornehmlich an die einheimische Bevölkerung.

"Mit der Kampagne möchten wir zum Ausdruck bringen, dass die Zeit gekommen ist, um wieder auszugehen und das vielfältige gastgewerbliche Angebot zu genießen", so GastroSuisse-Direktor Daniel Borner. Es gehe darum, die Bevölkerung darin zu bestärken, Unsicherheiten rund ums Thema Corona abzubauen, wieder Vertrauen zu fassen und Zeit in Restaurants und Hotels zu verbringen.

Die Kampagne startet Anfang dieser Woche. In einer ersten Phase sind zehn große Schweizer Städte in den drei Sprachregionen vorgesehen: Zürich, Bern, Basel, Biel, Luzern, Lugano, St. Gallen, Winterthur, Genf und Lausanne. Weitere Städte sollen folgen. Im Zentrum steht eine in drei Sprachen geführte Plakatkampagne, die auch in den sozialen Medien und in Newsportalen ihren Niederschlag finden wird. Die Kampagne wird bis mindestens Anfang Juli dauern.

GastroSuisse ist eigenen Angaben zufolge der größte gastgewerbliche Arbeitgeberverband der Schweiz - mit rund 20.000 Mitgliederbetrieben (davon zirka 2500 Hotels), organisiert in 26 Kantonalverbänden und vier Fachgruppen.

stats