Berlin: Spannendes Konzept für einstiges Absp...
Berlin

Spannendes Konzept für einstiges Abspannwerk

BERLIN (schl). Nach 12 Jahren Leerstand avancierte das 1928 im Herzen der Spreemetropole gebaute, erste und bis heute stilprägende Elektrizitätswerk am Kreuzberger Paul-Lincke-Ufer unter dem Begriff „KIS – Kultur im Spannwerk“ zu einem Erlebnisbereich besonderer Art.

BERLIN (schl). Nach 12 Jahren Leerstand avancierte das 1928 im Herzen der Spreemetropole gebaute, erste und bis heute stilprägende Elektrizitätswerk

Drei ahgz Artikel pro Monat gratis lesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die beiden Newsletter ahgz am morgen und ahgz extra-news.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats