Abschied von einem Märchen

Die vier Gründer der 25hours Hotel Company müssen bald ohne ihr Baby auskommen. Denn die 2005 in Deutschland gegründete Kreativschmiede soll nach ihrem märchenhaften Aufstieg bald komplett vom französischen Hotelkonzern Accor übernommen werden. Damit geht ein Stück Unternehmensgeschichte zu Ende.

(Grafik: Adobe Stock/YummyBuum" (sldesign1/Montage)) (Grafik: Adobe Stock/YummyBuum" (sldesign1/Montage))

Wenn die Übernahmepläne von Accor umgesetzt werden, ist 25hours bald nur noch eine von zwölf Marken in dem neu geschaffenen, internationalen Lifestyle-Konzern Ennismore. Christoph Hoffmann bleibt als Hüter der 25hours-DNA an Bord. Die anderen Gründer, Professor Stephan Gerhard, Kai Hollmann und Ardi Goldman, sind nach dem Verkauf ihrer Anteile in einer Größenordnung von insgesamt rund 120 Mio. Euro nicht mehr dabei.

Wenn die Übernahmepläne von Accor umgesetzt werden, ist 25hours bald nur noch eine von zwölf Marken in dem neu geschaffenen, internati

Jetzt Angebot auswählen und sofort weiterlesen!

Jetzt Angebot auswählen und sofort weiterlesen!

Digital

Digital

9 € im ersten Monat
Print + Digital

Print & Digital

12 € im ersten Monat

stats