Ausbildungsverträge: Trotz Trendwende am Ball...
Ausbildungsverträge

Trotz Trendwende am Ball bleiben

Infotouren mit einem umgebauten Linienbus, Ausbildungsbotschafter, Unternehmenskulturen der Wertschätzung – Betriebe und Verbände strengen sich an, um wieder mehr Nachwuchs für die

Infotouren mit einem umgebauten Linienbus, Ausbildungsbotschafter, Unternehmenskulturen der Wertschätzung – Betriebe und Verbände strengen sich an, um wieder mehr Nachwuchs für die gastgewerblichen Berufe zu gewinnen. In Zahlen lässt sich erstmals in Baden-Württemberg ein Aufwärtstrend bei den neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen erkennen, in Bayern begann er minimal bereits im Vorjahr (Seite 1).

Allerdings sind die Zuwächse noch nicht groß genug. Immerhin zeigt der Trend in die richtige Richtung und nach einer Abwärtsspirale von sieben Jahren macht er Hoffnung. Beim DEHOGA ist Entschlossenheit zu spüren. Denn der Nachwuchsmangel gefährdet inzwischen viele Betriebe. Im Ländle rollt die Aufbruchsstimmung mit dem Gastromobil auch in die hintersten Regionen. Und viele Betriebe selbst ziehen mit eigenen Ideen am gleichen Strang. Gut so – aber bitte nicht nachlassen! Und noch haben nicht alle die Zeichen der Zeit erkannt. Bei zu vielen Betriebe lautet die Ausbildungsstrategie: Weiter so wie bisher.

stats