Über 1000 Hotels in Europa geplant

London. Hoteliers in ganz Europa müssen sich in den kommenden Jahren auf verstärkte Konkurrenz gefasst machen. Denn derzeit sind schon Verträge für mehr 1083 neue Hotels auf dem Kontinent

London. Hoteliers in ganz Europa müssen sich in den kommenden Jahren auf verstärkte Konkurrenz gefasst machen. Denn derzeit sind schon Verträge für mehr 1083 neue Hotels auf dem Kontinent unterschrieben. Sie werden zusammen mehr als 163.000 zusätzliche Zimmer bieten, wie der Immobilien-Dienstleister STR mitteilt.

Mit Projekten unter Vertrag sind sowohl Hotels in Bau als auch in der Planungsphase gemeint. In Bau sind von den mehr als 1000 Projekten europaweit bereits 441 Hotels. STR identifiziert zudem fünf Metropolen als Schlüsselmärkte, in denen derzeit besonders viele neue Betriebe entstehen. Es sind London, Istanbul, Moskau, Amsterdam und München. rk

stats