Unternehmenszahlen: Whitbread: Bilanz besser ...
Unternehmenszahlen

Whitbread: Bilanz besser als erwartet

Imago/Jochen Tack
Zentrale Lage: Das neue Premier Inn in der Nachbarschaft des Essener Hauptbahnhofs
Zentrale Lage: Das neue Premier Inn in der Nachbarschaft des Essener Hauptbahnhofs

Deutlich spiegelt sich die Corona-Pandemie bei dem an der Londoner Börse notierten Hotelkonzern, zu dessen Portfolio die Marke Premier Inn gehört, in der Bilanz des Finanzjahres 2020/21. Durch die aktuellen Schließungen von Hotels und Restaurants reduzierten sich die Einnahmen von Whitbread in dem Ende Februar zu Ende gegangenen Bilanz-Zeitraum gegenüber dem Vorjahr um 71,5 Prozent, von 2,07 Mrd. Pfund (ca. 2,38 Mrd. Euro) auf 589,4 Mio. Pfund (ca. 677,8 Mio Euro). Dennoch hat das Unternehmen seine Expansion in Deutschland vorangetrieben und peilt mit Premier Inn die Marktführerschaft im Premium-Economy-Segment an.

Deutlich spiegelt sich die Corona-Pandemie bei dem an der Londoner Börse notierten Hotelkonzern, zu dessen Portfolio die Marke Premier Inn geh&o

Jetzt Angebot auswählen und sofort weiterlesen!

Jetzt Angebot auswählen und sofort weiterlesen!

Digital

Digital

9 € im ersten Monat
Print + Digital

Print & Digital

12 € im ersten Monat
stats